Grundrezept Quark-Öl-Teig

10 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Magerquark im Sieb abgetropft 100 gr.
Speiseöl geschmacksneutral 5 EL
Milch 5 EL
Zucker 50 gr.
Vanillezucker 0,5 EL
Mehl 200 gr.
Salz 1 Prise
Backpulver 0,5 Päckchen

Zubereitung

1.In einer Rührschüssel den abgetropften Magerquark mit Öl, Milch, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren.

2.Das Mehl mit dem Backpulver mischen und die Hälfte unter die Quarkmasse rühren. Dann das restliche Mehl darüber sieben und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten, festen Teig verkneten.

3.Der Quark-Öl-Teig kann sofort ganz nach Rezept weiter verarbeitet und gebacken werden.

TIPPS:

4.Backblech oder -form immer gut einfetten.

5.Die genaue Backzeit hängt vom jeweiligen Belag ab und liegt meistens zwischen 30 und 45 Minuten bei 180° (Ober- und Unterhitze / 160° Heißluft).

6.Gebäck aus Quark-Öl-Teig schmeck frisch zwar am allerbesten, kann aber auch problemlos eingefroren werden. Tiefgefrorenen Quark-Öl-Teig bei Zimmertemperatur langsam auftauen und dabei in der Verpackung lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grundrezept Quark-Öl-Teig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grundrezept Quark-Öl-Teig“