Schnitzel in Pankomehl paniert, mit Kräuterseiblingen (leckere Feierabendküche)

leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Schnitzel
Schnitzel Schwein, Pute, Kalb) 4 Stück
Eier Freiland 2 Stück
geschlagene Sahne 2 EL
Mehl etwas
Pankomehl etwas
Öl zum Ausbacken etwas
Für die Kräuterseitlinge
Kräuterseitlinge 8 Stück
Butter zum Braten etwas
Balsamico bianco etwas
Petersilie gehackt etwas
Fleur de sel etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

Für die Schnitzel

1.Mehl, Pankomehl bereit stellen; nun die Eier mit der Sahne leicht aufschlagen. Die Schnitzel leicht flachklopfen, leicht salzen, pfeffern. Zuerst in Mehl wenden, dann in das Ei-Sahne Gemisch geben und anschl. im Pankomehl wenden.

2.In einer hohen Pfanne cirka 2 Finger breit neutrales Öl erhitzen (Kochlöffeltest) und die Schnitzel vorsichtig einlegen. Die Temperatur herunterschalten und die Schnitzel langsam goldgelb braten. Immer etwas mit dem Öl übergießen. Dann herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Für die Kräuterseitlinge

3.Ich habe bewußt keine exakten Mengenangaben angeben, die Pilze muß man nach eigenem Gusto würzen. Sie eignen sich in dieser Zubereitung auch hervorragend als Pilzcarpaccio und als Hauptspeise.

4.Die Kräuterseitlinge in 5 mm dünne Scheiben schneiden und von beiden Seiten in etwas Butter braten. Auf Küchenkrepp ablegen. Die gebratenen Pilzscheiben auf dem Teller anrichten und mit Balsamico, Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit reichlich frischer Petersilile - und wer mag noch mit geriebenem Parmesan - würzen.

Beilage

5.nach Wahl; wir hatten noch Tomaten-Muffins übrig, haben diese kurz im Backofen erwärmt und dazu gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schnitzel in Pankomehl paniert, mit Kräuterseiblingen (leckere Feierabendküche)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schnitzel in Pankomehl paniert, mit Kräuterseiblingen (leckere Feierabendküche)“