G: Rohrnudeln mit Marzipanzwetschgen

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 15 Personen
HEFETEIG:
Mehl 1 kg
Milch warm 500 ml
Trockenhefe 2 Pk.
Butter zerlassen 160 g
Zucker 150 g
Eigelb 4 Stk.
Bourbon-Vanillezucker 2 Pk.
FÜLLUNG:
Zwetschgen 15 Stk.
Marzipan etwas
AUßERDEM:
Butter flüssig 80 g
zum Bestreichen etwas

Zubereitung

1.Für den Hefeteig das Mehl in eine große Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe und etwa einen EL Zucker hineingeben mit 50 ml warmer milch einen Vorteig anrühren und diesen ca 15 Min. gehen lassen.

2.Nach der Gehzeit die restlichen Zutaten - für den Hefeteig - zum Vorteig geben und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen wieder für 30 Min gehen lassen. Dann in 15 gleichgroße Portionen teilen.

3.Nun die Zwetschgen waschen und entkernen. Das Marzipan zu 15 (ca. 20 Cent Münzen großen) Kugeln formen und je eine Kugel in jeder Zwetschge drücken. Nun die Hefeteig Teilchen flachdrücken und jeweils um eine Zwetschge legen, gut verschließen und in eine gebutterte Auflaufform legen - rundherum immer gut mit Butter einpinseln

4.Die Rohrnudeln nun bei 180°C für ca. 30 - 40 Min im Ofen backen, dabei mindestens noch 1x mit flüssiger Butter bestreichen. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

5.TIPP: Am Besten schmecken sie lauwarm zum Kaffee, zur Milch oder zum Kakao. Auch mit Vanillesauce sind sie ein Genuss.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „G: Rohrnudeln mit Marzipanzwetschgen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„G: Rohrnudeln mit Marzipanzwetschgen“