Apfel-Streuselkuchen

45 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Weizenmehl 80 g
Roggen Vollkornmehl 45 g
Zucker braun 50 g
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Zimt 0,25 TL
Salz 1 Pr
Backpulver 1 Msp
Eigelb 0,5
Butterflocken 62 g
Eiswasser 1 EL
Pflaumenmus 4 EL
Äpfel 4
Zitronensaft etwas

Zubereitung

1.Backofen Umluft auf 175 Grad vorheizen. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zimt, Salz, Backpulver, Eigelb, Butter und Eiswasser mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

2.Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. 2/3 des Teiges in eine gefettete Kuchenform drücken. Den Teig mit Pflaumenmus bestreichen. Es geht auch mit Apfelmus.

3.Äpfel auf das Mus geben, etwas andrücken. Aus dem restlichen Teig Streusel herstellen und auf den Äpfeln verteilen. Für ca. 30 Minuten backen. Vollständig in der Form auskühlen lassen.

4.Lecker ist der Kuchen auch mit Zwetschen. Und dann passt dazu angemachter Schmand mit etwas Zucker. Mhhhhh. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!Guten Appetit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Streuselkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Streuselkuchen“