Speck-Kratzete

50 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Milch 250 ml
Eier 4
Mehl 160 g
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Schnittlauch-Röllchen 2 Esslöffel
Öl zum Braten etwas
Speck durchwachsen, gewürfelt 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
682 (163)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
31,2 g
Fett
1,4 g

Zubereitung

1.Aus Milch, Eiern, Mehl, Pfeffer und Schnittlauch-Röllchen einen Teig rühren und diesen etwa 30 Minuten ruhen lassen, damit das Mehl ausquellen kann.

2.Für jeden Pfannkuchen etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, etwa 1/4 von den Speckwürfeln hineinstreuen und leicht anbraten, eine reichliche Suppenkelle voll vom Teig darübergeben und den Pfannkuchen braten, bis die Unterseite goldgelb bis goldbraun geworden ist.

3.Dann wenden, sofort mit zwei Gabeln in Stücke zerrupfen und fertigbraten lassen. Mit dem Rest des Teigs ebenso verfahren. Die Kratzete warmhalten, bis der Teig und auch der Speck verbraucht ist.

4.Speck-Kratzete passen vorzüglich zu einer leichten pürierten Gemüsesuppe. Sie schmecken im Sommer aber auch einfach zu einem frischen gemischten Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Speck-Kratzete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Speck-Kratzete“