Erdbeer-Sekt-Dessert

50 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
halbtrockener Sekt, 0,7 l 1 Flasche
Sahne Pudding-Pulver 2 Päckchen
Zucker 6 EL
Erdbeeren, frisch oder tiefgekühlt 750 g
Zucker 2 EL
Mascarpone 500 g
12 Schokogebäckstäbchen oder Schoko-Zebra-Röllchen z.B. von Schwartau etwas

Zubereitung

1.Vom Sekt 100 ml abnehmen und damit das Puddingpulver und den Zucker (6EL) anrühren. Den restlichen Sekt zum Kochen bringen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, das angerührte Puddingpulver einrühren und unter Rühren aufkochen lassen.

2.Den Sektpudding sofort in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie zudecken, damit sich keine Haut bildet. Den Pudding erkalten lassen.

3.Frische Erdbeeren abspülen, abtropfen lassen und entstielen. Tiefgekühlte Erdbeeren auftauen lassen. 1/3 der Erdbeeren mit 2 EL Zucker pürieren, die restlichen Erdbeeren vierteln.

4.Den Pudding und die Mascarpone mit einem Handrührgerät mit Rührbesen zu einer glatten Creme verrühren. Erdbeerpüree auf 12 Sektgläser verteilen. Gut die Hälfte der Sektcreme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und vorsichtig auf das Erdbeerpüree spritzen.

5.Erdbeerviertel (12 Stück zum Garnieren zurücklassen) auf die Creme in den Gläsern legen, restliche Sektcreme mit dem Spritzbeutel darauf verteilen. Die Gläser bis zum Servieren kalt stellen.

6.Vor dem Servieren die Gläser mit den zurückgelassenen Erdbeervierteln und nach Belieben mit Schoko-Gebäckstäbchen garnieren. Man kann dieses Dessert auch sehr gut in einer großen Schüssel servieren, dann machen sich die Schoko-Zebra-Röllchen von Schwartau als Deko sehr gut. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeer-Sekt-Dessert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeer-Sekt-Dessert“