Grillspiess vom Schweinenacken/-kamm mit Champgnions a la Creme gratiniert

30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinekamm 1 kg
Grillgewürz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
761 (182)
Eiweiß
16,4 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
12,6 g

Zubereitung

1.Den Schweinekamm (Nacken) kurz anfrieren. Dann in dünne Scheiben ca. 0,5 cm aufschneiden (etwa wie für Rindsrouladen) - das geht am besten mit einer Aufschnittmaschine. Die Scheiben nebeneinander auslegen und das Wasser vom anfrieren mit Küchenkrepp abtupfen.

2.Mit einem Grillgewürz nach persönlichem Geschmack (ich bevorzuge Steakpfeffer vom Blockhouse) würzen und Wellenförmig 2 Scheiben auf einen Spieß stecken. Kurz bei starker Hitze auf den Grill legen, damit die Spiesse eine schöne Farbe bekommen. Zu langes Grillen würde das Fleisch austrocknen.

3.Variationen: 1. In die Scheiben zusätzlich Senf einmassieren. Gibt eine pikante Note! 2. Jede Scheibe Nacken noch mit einer Scheibe Bacon belegen.

4.Beilage: Rezept Champignos a la Creme gratiniert findet ihr in meinem KB

5.TIP: Man kann die Scheiben vorher natürlich auch gut in einer Grillmarinade einlegen. Braucht nicht lange da die Scheiben ja recht dünn´sind.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grillspiess vom Schweinenacken/-kamm mit Champgnions a la Creme gratiniert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grillspiess vom Schweinenacken/-kamm mit Champgnions a la Creme gratiniert“