Rinderroulade

2 Std 30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderroulade 4 Scheiben
Gewürzgurken 3 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Senf süß 3 EL
Senf mittelscharf 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Speck durchwachsen 3 Scheiben
für die Soße
Rotwein trocken 0,125 Liter
Tomatenmark 3 EL
dunkler Soßenbinder 2 EL
Bratensoße (Trockenpulver) 2 EL
Senf süß 1 EL
Wasser 0,25 Liter
Lorbeerblätter 2 Stück

Zubereitung

1.Die Roulade waschen, ausbreiten und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer auf beiden Seiten würzen. Eine Seite mit dem süßen und scharfen Senf dick bestreichen. Nun die Speckscheiben, die in dünne Scheiben geschnittenen Essiggürkchen und Zwiebel darauf verteilen. Fest zusammenrollen und mit Spießen oder Zahnstocher verschließen.

2.Fett in einer Pfanne heiß werden lassen und die Rouladen kräftig und kurz anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen und den Bratensaft mit dem Rotwein ablöschen. Tomatenmark einrühren, kurz aufköcheln lassen und dann wieder mit Wasser ablöschen. Die Bratensoße einrühren und mit dunklem Soßenbinder etwas verfestigen. Den süßen Senf gleich mit in die Soße geben. Zusätzlich gebe ich noch Lorbeerblätter dazu.

3.Die Rouladen wieder zugeben und mindestens 2 Stunden leicht köcheln lassen. Sie sollten halb mit der Soße bedeckt sein. Während der Garzeit einmal wenden. Bei mir gibt´s dazu Spätzle und Blaukraut!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderroulade“

Rezept bewerten:
4,79 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderroulade“