eingemachtes: Löwenzahnhonig

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
gehäufte Doppelhände voll Löwenzahn 2
kaltes Wasser 1 l
Rohrzucker 1 kg
halbe Bio - Zitrone etwas

Zubereitung

1.Den Löwenzahn pflücken. Dann in kaltes Wasser geben und langsam zum Sieden bringen. Auwallen lassen, Topf von der Herdplatte nehmen und lässt es die ganze Nacht stehen. Am nächsten Tag alles in ein Sieb leeren, abtropfen lassen und die Blüten mit beiden Händen gut auspressen.

2.Den Rohrzucker in den Saft einrühren und eine halbe , in Scheiben geschnittene Zitrone (wenn gespritzt ohne Schale), dazugeben. Ohne Deckel wird der Topf auf eine Herdplatte gestellt und um die Vitamine zu erhalten, wird nur Stufe 1 eingeschaltet. Die Flüssigkeit verdunstet dann ohne zu kochen.

3.Die Masse ein bis zweimal erkalten lassen um die richtige Substanz des Sirups festzustellen zu können. Nicht zu dick werden lassen, da er sonst bei längerer Aufbewahrung kristallisieren würde. Es muss ein richtiger, dickflüssiger Sirup werden.

4.schmeckt dazu: Semmel oder Butterbrot

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „eingemachtes: Löwenzahnhonig“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„eingemachtes: Löwenzahnhonig“