Krustenbraten

Rezept: Krustenbraten
6
00:20
3
6748
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Kg
Krustenbraten mit oder ohne Knochen
6 cl
Chili Süßsauer Soße
3 EL
Senf
1 TL (gestrichen)
Paprikapulver scharf
10 Zweige
Thymian frisch
1 Blatt
Oregano frisch
1 Zweig
Rosmarin frisch
70 ml
Bienenhonig
Pökelsalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.06.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
477 (114)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
14,0 g
Fett
3,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Krustenbraten

basillikumöl
Öl Zitronen-Orangen-Öl mit Thymian

ZUBEREITUNG
Krustenbraten

1
Die Kräuter ganz fein schneiden und in einem Schälchen oder kleinen Topf,zusammen mit dem Honig erwärmen bis der Honig flüssig ist.Den Senf und die Chilisoße und das Paprikapulver dazu geben und gut verrühren.
2
Das Fleisch abwaschen,trocken tupfen und die Schwarte über Kreuz,mit einem scharfen Messer einschneiden.
3
Das ganze gut mit dem Pökelsalz würzen und mit der Marinade einpinseln.Mindestens 3 - 4 Stunden einziehen lassen,besser noch über Nacht.
4
Den Braten auf mittlerer Schiene in den kalten Ofen.Für 20 Minuten auf der Kruste bei 200 Grad schmoren lassen.So nach 15 Minuten nochmals einpinseln und auf die Seite drehen.Nach einer weiteren viertel Stunde,den Braten auf die andere Seite legen und wieder einpinseln und nach weiteren 15 Minuten den Braten aufstellen,das die Schwarte oben ist und nochmals einpinseln.
5
Wenn wiederrum 15 Minuten verstrichen sindsollte der Braten durch sein.Ansonsten noch etwa 10 Minuten weiter braten.

KOMMENTARE
Krustenbraten

Benutzerbild von Hoenowbear
   Hoenowbear
Klingt super ... 5***** LG Andy
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
wahnsinnig gute würzung(da läut mir jetut schon das Wasser im Mund zusammen),5 Sterne
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
So ein leckerer Krustenbraten ist schon eine feine Sache. Wenn er dann noch so lecker gewürzt ist, wird ein richtiges Festessen daraus! Fünf Sterne und liebe Grüße von Andrea

Um das Rezept "Krustenbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung