Marinierte Schweinsmedaillons

2 Std 10 Min leicht
( 71 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Medaillon Schwein 8 Stk.
Fleischmarinade 1 siehe mein Kochbuch etwas
Sesamöl 2 EL
Schwein Speck roh geräuchert 30 Gramm
Knoblauchzehe zerdrückt 2 Stk.
Rinderbrühe 100 ml
Fleur de sel etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

1.Ich nehme immer einen ganzen Lungenbraten vom Schwein, und schneide ihn selbst in ca. 2 Finger breite Stücke. (Die Endstücke friere ich ein für Geschnetzeltes). Man kann natürlich auch fertig geschnittene Medaillons kaufen.

2.Die Medaillons in für mindestens 2 Stunden in die Marinade einlegen, und kühl stellen.

3.Danach das Fleisch aus der Marinade nehmen, und die Reste der Marinade abstreifen. Die Medaillons mit der Hand vorsichtig mit leichtem Druck etwas andrücken.

4.Den Speck in ganz feine Würfelchen schneiden, die Knoblauchzehen in der Schale leicht zerdrücken. Speck und Knoblauch in dem Öl etwas anbraten. Das Fleisch darin kurz anbraten (nicht länger als max 2 min pro Seite), herausnehmen und warm stellen.

5.Den Bratenrückstand mit der Brühe ablöschen, 1 - 2 Eßlöffel der Marinade zugeben, und etwas einkochen lassen. Die Medaillons zum Aufwärmen kurz in die Sauce einlegen, danach sofort servieren. Wir hatten Safranreis und grünen Salat dazu. Es paßt auch gedünsteter Reis, Petersilienkartoffel oder Pommes.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marinierte Schweinsmedaillons“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 71 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marinierte Schweinsmedaillons“