Räucherforellenpralinen und -filet an lauwarmen Belugalinsen im Feldsalatbett

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Salat:
Feldsalat 200 gr.
Beluga-Linsen 250 gr.
Schalotten 3
Walnussöl 3 EL
Honig 2 TL
Balsamico 2 EL
Räucherforellenpralinen:
Sahne 100 ml
Räucherforellenfilet 3 Pkg.
Meerrettich 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Räucherlachs 4 Scheiben
Pumpernickeltaler 5
Mandeln 5 ganze
Kresse frisch 1 Beet

Zubereitung

1.Den Feldsalat waschen und abtropfen lassen. Dann die Belugalinsen im Salzwasser etwa 40 Minuten gar kochen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Eine Vinaigrette aus Walnussöl, Senf, Honig und Balsamico zubereiten. Die Linsen abgießen und zurück in den Topf geben. Die Vinaigrette und die Schalotten hinzufügen und durchziehen lassen.

2.Für die Pralinen die Sahne steif schlagen. 200 g Forellenfilet pürieren und mit Meerrettich, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Sahne unterheben. Einen TL Forellenmousse auf einen Pumpernickeltaler setzen, mit einer halben Scheibe Lachs umwickeln und mit einer Mandel garnieren. Den Feldsalat auf den Tellern verteilen, Linsensalat darauf anrichten. Die Pralinen in kleine Forellenfiletspitzen rahmen. Mit Meerrettich und Kresse garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Räucherforellenpralinen und -filet an lauwarmen Belugalinsen im Feldsalatbett“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Räucherforellenpralinen und -filet an lauwarmen Belugalinsen im Feldsalatbett“