Kürbis Creme Süppchen á la Pit und Karin - Eigenkreation

1 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Hokaidokürbis 1,5 kg
Zwiebeln frisch 100 g
Knoblauchzehen gehackt 3
Kartoffeln geschält frisch 300 g
Möhren 300 g
Staudensellerie 250 g
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Weißwein trocken 0,5 Liter
Gemüsebrühe 1 Liter
Sahne 400 ml
Pfeffer aus der Mühle etwas
Muskatnuss frisch gemahlen etwas
Mandeln blättrig geschnitten 200 g
Butter 100 g

Zubereitung

Und so machen wir das Süpple Zwiebeln in grobe Würfel schneiden, Butter in einem großen Topf zerlassen und die Zwiebeln glasig dünsten. Danach werden alle Gemüse in grob geschnittene Würfel dazu gegeben und mit gedünstet. Vom Kürbis, der übrigens einer der wenigen Kürbis ist, den man mit Schale zubereiten kann, einige Stücke aufheben und in ganz kleine Würfelchen schneiden, die beim letzten Aufkochen in die Suppe gegeben werden, sie sollen noch leicht al dente sein, also Biß haben. Dann mit der Brühe aufgießen, so dass das Gemüse knapp bedeckt ist und ca. 30 Min. sanft köcheln, bis alles weich geworden ist und dann mit dem Stabmixer pürieren. Den Wein angießen, kurz aufkochen und danch abschmecken. Am Schluss die Sahne zugießen, nicht mehr kochen nur noch erhitzen. Je nach Konsistenz mit Wein, Brühe oder Sahne aufgießen, die Suppe sollte richtig cremig sein. Am Schluss wird die grob gehackte Petersilie untergerührt. Zur Deko einige Blätter aufheben. Die Mandelblättchen in einer Pfanne mit ganz wenig Butter goldgelb rösten, beim Servieren damit bestreuen, mit der Peterle dekorieren und einen kleinen Klecks ungesüßte Sahne aufspritzen. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis Creme Süppchen á la Pit und Karin - Eigenkreation“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis Creme Süppchen á la Pit und Karin - Eigenkreation“