Spargel-Nudel-Pfanne

30 Min leicht
( 68 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spargel frisch 1 Bund
Nudeln, roh - Reste angebrochener Packungen - 100 gr
Cocktailtomaten 10 Stück
Kochsahne - nach eigenem Geschmack - etwas
etwas Butter, etwas Zucker , etwas Öl etwas
Gewürze:
Pfeffer, Salz, Thai-Curry, etwas Pul Biber etwas
Worcester-Sauce, Balsamico-Creme etwas

Zubereitung

1.Spargel schälen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Die Cocktailtomaten vierteln. Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

2.Pfanne aufsetzen, Butter darin schmelzen. Zucker (etwa 1 TL) in die Butter streuen, dann etwas Öl in die Pfanne geben. Den Spargel dazu geben. Gute 10 min bei offener Pfanne auf mittlerer Hitze schmoren lassen. Der Spargel darf ruhig etwas Farbe nehmen, das bringt einen sehr schönen Geschmack mit - also, anbrennen darf er natürlich nicht :-)

3.Kurz vor Ende der Garzeit die Tomaten in die Pfanne geben. 2-3 min mit schmoren lassen. Dann alles mit der Kochsahne ablöschen. Ich habe die Hälfte von der Kochsahne verwendet (ca. 125 g). Die Gewürze dazugeben, das alles kann natürlich nach eigenem Geschmack variiert werden. Deckel auf die Pfanne setzen, Hitze etwas reduzieren.

4.Wenn die Nudeln al dente sind, abschütten und mit in die Pfanne damit, gut vermengen, wieder den Deckel drauf und etwa 5 min alles durchziehen lassen.

5.Abschmecken, ggf. nachwürzen. Anrichten. Ich habe mit Schnittlauch und noch einer frischen Cocktailtomate garniert.

6.Viel Freude beim Genießen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel-Nudel-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel-Nudel-Pfanne“