Paprika mit Frühlings-Zwiebeln ...

10 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Paprikaschote gelb 1
Paprikaschote grün 1
Paprikaschote rot 1
Frühlingszwiebeln - nur das Weiße 10
Butaris - Butterfett 20 g
Sojasoße dunkel 2 Teelöffel
Oliven 7

Zubereitung

1.Die Paprikaschoten in Spalten schneiden, Kerne und weiße Häute entfernen, waschen und dann in etwa 4 x 4 cm - Stücke schneiden. Die Oliven halbieren und entkernen.

2.Von den geputzten Frühlingszwiebeln die weißen Enden etwa 5 bis 6 cm lang abschneiden, ein paar wenige grüne Schlotten in schmale Ringe schneiden, den Rest anderweitig verwenden.

3.In einer großen Pfanne das Butterfett stark erhitzen, die Paprikastücke hineingeben und braten, bis die Ränder goldbraun geworden sind. Wenden und noch etwas weiterbrutzeln lassen - die Stücke sollten noch etwas "Biss" haben.

4.Die Paprika aus der Pfanne heben und warmhalten. Die weißen Frühlingszwiebelchen in der heißen Pfanne ganz kurz braten lassen, bis sie auch etwas Farbe bekommen haben (das geht sehr schnell).

5.Die Paprika wieder dazugeben, Sojasoße, Oliven und ein paar von den grünen Zwiebelschlotten unter das Gemüse heben und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika mit Frühlings-Zwiebeln ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika mit Frühlings-Zwiebeln ...“