Rauchsalz aus dem Wok

Rezept: Rauchsalz aus dem Wok
ein leckeres Gewürz mit Raucharoma- für Bratkartoffeln auch ohne Speck
9
ein leckeres Gewürz mit Raucharoma- für Bratkartoffeln auch ohne Speck
00:15
1
3011
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 Gramm
Salz nach Wahl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.04.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rauchsalz aus dem Wok

Vegane Grillspiesschen mit Kartoffeln
Geräucherter Fetakäse aus dem Wok
KÄSE-SOFTIS;

ZUBEREITUNG
Rauchsalz aus dem Wok

1
Den Wokboden mit Alufolie auslegen. 2 EL Räuchermehl (bekommt man in kleineren Mengen im Angler- Fachgeschäft) auf die Alufolie geben. Das Räuchermehl mit einer weiteren Alufolielage bedecken und in diese Alufolie kleine Löcher stechen.
2
Einen Gittereinsatz in den Wok geben. Das Salz auf einen Teller geben und auf den Gittereinsatz stellen.
3
Den Wok mit dem Deckel verschließen und auf die Herdplatte stellen. Es ist auch eine andere Hitzequelle wie der Grill, oder ein Gaskocher aus der Garage möglich. Die Hitzequelle einstellen und das Salz einige Minuten räuchern. Je länger man es räuchert, desto intensiver wird es. Ich würde es 5-10 Minuten räuchern.
4
Man kann auch in der Wohnung räuchern. Dazu macht man die Dunstabzughaube an und legt nasse Geschirrtücher auf den Deckel des Woks, so reduziert man die Geruchsbelädstigung auf ein Minimum.

KOMMENTARE
Rauchsalz aus dem Wok

Benutzerbild von chrissi720
   chrissi720
Tolle Würz-Idee, gerade jetzt wo die Grillzeit beginnt, für Dich 5* LG Chrissi

Um das Rezept "Rauchsalz aus dem Wok" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung