Praktisches: Kandierte Gänseblümchen

mittel-schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Gummi Arabicum 1 Teil
Wasser 2 Teile
Gänseblümchen etwas
Zucker extrafein etwas
Ausserdem:
weichen Malpinsel 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Gummi arabicum mit Wasser mischen und etwas ausquellen lassen (sollte aber noch recht dünnflüssig sein).

2.Gänseblümchen vorsichtig waschen, trockentupfen und in etwas Wasser stellen, sie schließen sich sonst recht schnell.

3.Gummilösung mit dem Malpinsel vorsichtig auf die Blüten streichen (aufpassen, dass alles benetzt ist), kurz abtropfen lassen und mit Zucker berieseln. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech über Nacht trocknen lassen.

Tipps

4.Wenns schneller gehen soll: Backofen auf niedrigster Stufe vorheizen und bei ca. 30°C bis 40°C etwa drei bis vier Stunden trocknen lassen. Am Besten den Herd mit einem Kochlöffel etwas geöffnet fixieren, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

5.Man kann diese Methode auch bei anderen Blüten anwenden, z. B. Rosenblätter, Veilchen oder Stiefmütterchen.

6.Gummi arabicum gibts in der Apotheke, meist muss es vorbestellt werden. Eine kleine Dose, 100g, reicht für den kompletten Garten, Ihr könnt es mit Freunden teilen, dann ists auch nicht so kostspielig. 100g kosten in etwa 11 bis 12 EUR.

7.Trocken in einem fest verschlossenen Glas halten sich die kandierten Hübschen ca. 6 Monate. Diese Angabe hab ich einer lieben Kochfreundin zu verdanken. Danke saartania nochmals fürs Nachschlagen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Praktisches: Kandierte Gänseblümchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Praktisches: Kandierte Gänseblümchen“