Vitello - Tonato klassisch - italienisch

12 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Vitello und Tonato
Kalbsbraten 500 gr.
Thunfisch Konserve in Öl abgetropft 200 gr.
Zitronensaft frisch gepresst 1 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Sahne 10% Fett 1 dl
Sardellen (Anchovis) 2 Stk.
Kapern 50 gr.
Zum Dressing
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Zitronensaft 1 Esslöffel
Zucker 1 Prise
Senf mild 1 Messerspitze
Fleur de Sel Meersalz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Natürliches Mineralwasser still 40 ml
Salatbeilage
Tomaten frisch 4 Stk.
Kopfsalatherzen 3 Stk.
Lauchzwiebel frisch 2 Stk.
Basilikumblätter 10 Blatt
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
749 (179)
Eiweiß
14,8 g
Kohlenhydrate
4,3 g
Fett
11,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
12 Min
Gesamtzeit:
12 Min

Das Vitello

1.500 Gramm fein geschnittenen, kalten Kalbsbraten verteilen wir faecherartig auf vier grossen Tellern.

Die Salat-Beilage

2.Die Salatblaetter und die Tomatenscheiben legen wir zur Faecher-Unterseite und streuen fein geschnittene Lauchzwiebel darueber.

die Sauce Thonato

3.Wir geben den abgetropften Thon in kleinen Stuecken mit den Sardellen in den Mixer oder Stabmixerbecher zusammen mit dem Zitronensaft und etwas Pfeffer aus der Muehle und der leichten Sahne. Wir mixen dies bis wir ein dickfluessiges Thonato bekommen. Dicklich aber noch schaumig FLIESSEND.

Das Salatdressing

4.Mit dem Schneebesen schlagen wir Zitronensaft, Senf, Olivenoel, Pfeffer, wie Fleur de Sel und einer Prise Zucker mit dem Mineralwasser auf und treufeln dies ueber die Salatbeilage und bestreuen mit Basilikum zum Schluss.

Vitello Tonato

5.Noch einmal schaeumen wir das Thonato auf und giessen es vorsichtig auf den Kalbsbraten, so jedoch, dass vom Kalbsbraten sicher ein Drittel noch SICHTBAR BLEIBT und streuen einige Kapern darueber.

Wichtig

6.Oft,- oder sogar meist erhalten Sie in Restaurants ein Vitello Thonato bei dem minderwertiger, durchzogener Aktions-Braten mit einer dicken, unansehnlichen Thon-mayopaste total zugedeckt ist. Mit oben stehender Rezeptur moechte ich Ihnen einen uralten italienischen Klassiker wieder schmackhaft machen, denn ein Thonato muss KEINE Pampe sein. Ihr Erfolg wird damit in diesem Sommer sicher nicht ausbleiben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vitello - Tonato klassisch - italienisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vitello - Tonato klassisch - italienisch“