Bärlauchsuppe...

55 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Bärlauch frisch 40 g
Crème fraîche 100 g
Weißwein 100 ml
Für die Béchamelsoße
Butter 60 g
Mehl 40 g
Milch 500 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Mein Bärlauch wächst so wunderbar...ich liebe diese Kraut und dies habe ich gezaubert... ;o)))

Die Vorbereitungen

2.Zunächst gehe ich ernten *schmunzel* ...der Bärlauch wird abgeschnitten und es sollte dabei darauf geachtet werden, dass an jeder Staude wenigstens ein Blatt stehen bleibt. Ich lasse die Blüten jedes Jahr ausfallen und so wird es von Jahr zu Jahr mehr *freu*

3.Wieder im Haus angekommen, darf der Bärlauch duschen...mit kaltem Wasser natürlich. Dann tupfe ich ihn vorsichtig trocken und entferne als erstes die Stiele...dabei wird das einzelne Blatt halbiert. Die Stielchen werfe ich natürlich nicht weg. Ich schneide sie ganz klein und koche sie in dem Weißwein ca. 5 min. und püriere alles mit 2 EL Milch, giesse es durch ein Sieb und ....

4....stelle es zur Seite. Nun sind die zarten Blätter dran. Zunächst lege ich mir drei bis vier Blätter für die Garnitur zur Seite....die anderen schneide ich ganz fein und püriere sie dann mit der Crème fraîche...

Die Béchamelsoße

5.In einem Topf wird die Butter geschmolzen und das Mehl hineingegeben. Jetzt muss man kräftig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Ich lasse die Butter-Mehl-Mischung nun 2-3 Minuten bei geringer Hitze und ständigen Rühren brutzeln...aber bitte nicht braun werden lassen. Nun giesse ich die Milch hinzu...wieder kräftig rühren.

Fertig

6.Die Soße darf jetzt ca. 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln...dann gebe ich die beiden vorbereiten Bärlauchpürees hinzu und schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab. Die Soße darf nun nicht mehr kochen, denn sonst geht der wunderbare Geschmack vom Bärlauch verloren.

7.Für die Suppe habe ich die übrigen Blätter in feine Streifen geschnitten und sie oben drauf gegeben und etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber gestreut. Es hat beides sehr fein geschmeckt...als Suppe und auch als Soße über die Spaghetti....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauchsuppe...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauchsuppe...“