Eierspeisen: Reste-Omelett mit Frikadellen/Bouletten

20 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Frikadellen/Bouletten aus gemischtem Hack 2 St.
Strauchtomaten 2 St.
Zwiebel 1 St.
Eier 4 St.
Petersilie gehackt oder Schnittlauchröllchen 1 EL
Rapsöl 1 EL
Salz, weißer Pfeffer a.d.Mühle, evtl. ein paar Chiliflocken etwas

Zubereitung

1.Zuerst Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Dabei die Stengelansätze entfernen. Die Frikadellen ebenfalls in Scheiben, die -natürlich geschälte- Zwiebel in Ringe schneiden. Dann die Petersilie hacken und die Eier in eine Schüssel aufschlagen und verkleppern. Bitte keine Schale mit reinfallen lassen, das macht sich nicht so gut im fertigen Omelett.

2.Jetzt sind wir mit den Vorbereitungen fertig und nun wird das Öl ein einer Pfanne erhitzt und da hinein kommen die Frikadellenscheiben, darauf die Tomatenscheiben und die Zwiebelringe. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und erhitzen. jetzt die ebenfalls mit Salz und Pfeffer gewürzte Eimasse darauf verteilt, der man -je nach Gustro- auch ein paar Chiliflocken beigefügt hat.

3.Das ganze läßt man bei nicht zu großer Hitze stocken, was schnller geht, wenn man ein Deckelchen auf die Pfanne setzt. Das fertige Omelett noch mit Petersilie oder Schnittlauch bestreuen . Dazu noch ein frischer Salat, ein Scheibchen vom Rustikalen Bauernbrot aus meinem KB und Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eierspeisen: Reste-Omelett mit Frikadellen/Bouletten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eierspeisen: Reste-Omelett mit Frikadellen/Bouletten“