Geburtstagskuchen im Weckglas

40 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zartbitterschokolade 150 g
Butter 150 g
Eier 4
Salz 1 Prise
Vanillezucker 3 TL
Zucker 100 g
Mandeln 150 g
Backpulver 1 TL
Sherry 100 ml
etwas Fett und geriebene Mandeln etwas

Zubereitung

1.Nachdem ich so schöne Weckgläser gefunden hab, wollte ich unbedingt mal Kuchen im Weckglas ausprobieren. Als Rezeptanregung hab ich den Schoko-Mandel-Kuchen von Careme (Schoko-Mandel-Kuchen) genommen und so abgewandelt, dass ich 4 kleine Weckgläser mit je 290 ml und 2 große Weckgläser mit je 500 ml Füllmenge raus bekommen hab.

2.Zuerst hab ich die Zartbitterschokolade im Wasserbad geschmolzen und abgekühlt. Anschließend werden die Eier getrennt und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif geschlagen.

3.Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und nacheinander die Eigelbe daruntergeben. Dann werden die flüssige, abgekühlte Schokolade, die Mandeln und das Backpulver sowie der Sherry untergerührt. Das steifgeschlagene Eiweiß wird vorsichtig unter den Teig gehoben.

4.Damit der Kuchen später auch wieder aus dem Glas rausgeht, ist es sinnvoll, die Weckgläser mit Fett ausstreichen und mit Mandeln ausstreuen. Nun mit dem Teig zu höchstens 2/3 füllen und dann in den kalten Backofen stellen. Bei 150 - 170° ca. 30 - 40 Min. backen. Also die 2 großen Gläser hab ich 40 Min gebacken und die 4 kleinen hab ich 10 Min. früher rausgenommen!

5.Die heißen Gläser mit Gummiringen und Glasdeckel bedecken und mit den Metallklammern verschließen. Über Nacht auskühlen lassen und die Klammern wieder entfernen. Ich hab ein großes Glas probeweise mit Gummiring, Deckel und Klammern versehen und mitgebacken.......der Gummi hat leider die Hitze nicht ganz ausgehalten.....:-(((

6.Nächster Tag: .....Mist, die Deckel bleiben nicht zu!!!!!...zumindest von einem Teil der Gläser!.....hm.....ich verschenk die einfach mit den Klammern und probiers bei nächsten Mal mit einer anderen Methode! ....vll. gleich verschließen, ins Wasserbad stellen und mit weniger Hitze, damit die Gummis nicht schmelzen?........ich werd wieder berichten!!!

7.Auf jeden Fall sind die Kuchen hübsch verpackt eine Geschenkidee, die ankommt!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geburtstagskuchen im Weckglas“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geburtstagskuchen im Weckglas“