Kuchen im Glas - auf Vorrat gebacken

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
"Backmischung im Glas" 1 Glas
Eier 4 ganze
Milch 150 ml
Butter flüssig 100 Gramm
für die Gläser
Marmeladegläser 9 Stück
Butter etwas
Biskuitbrösel etwas

Zubereitung

Vorwort

1."kuchen im glas" ist eine geniale sache für alle diejenigen, die nur ab und zu mal kleine kuchenportionen brauchen... z.b. singles die einen kompletten kuchen alleine gar nicht aufessen würden...oder auch für diejenigen die blitzschnell frischen kuchen auf vorrat zur hand haben wollen ohne langes backen oder auftauen... und nicht zuletzt eignet sich "kuchen im glas" auch als give away ...

2.wenn man den kuchenteig in hitzebeständigen verschraubbaren marmeladegläsern bäckt ( inhalt ca. 200ml) und die gläser sofort nach dem backen noch heiß verschließt, entsteht ein vakuum, das den kuchen im gut verschlossenen glas mehrere monate lange haltbar macht ( ähnlich wie bei marmelade) ... bei bedarf öffnet man ein gläschen, ißt den kuchen einfach so zum kaffee oder füllt ihn nach belieben mit sahne, marmelade cremes usw....

Zubereitung

3.für diese kuchen habe ich die zutaten aus dem rezept "backmischung im glas" verwendet...genauere Angaben findest du unter: Geschenke aus der Küche - Backmischung im Glas .... "kuchen im glas" kann man aber auch mit vielen anderen rührteigrezepten zubereiten ...

4.zucker mit den eiern schaumig rühren - flüssige buttter und die milch unterrühren - dann die trockenen zutaten der backmischung aus dem glas zugeben und kräftig verrrühren

5.die marmeladegläser mit etwas butter ausbuttern, brösel oder geriebene mandeln einstreuen und darauf achten dass überall brösel am glas hängenbleiben (WICHTIG, sonst geht der kuchen später nicht gut aus dem glas) TIPP: es müssen unbedingt gläser sein, die nach oben hin gerade verlaufen !!! sehr gut eignen sich auch kleine "Weckgläser" ( siehe foto)

6.nun die rührteigmasse in die gläser füllen - WICHTIG: gläser nur bis zur hälfte füllen, da der kuchen ja noch aufgeht - backrohr auf 175 grad heißluft vorheizen und kuchen ca. 25 -30 min backen - ACHTUNG: der glasrand muß VOR dem backen sauber gemacht werden !!! ansonsten klappt das nicht mit dem vakuum...

7.nach beendeter backzeit stäbchenprobe machen - wenn die kuchen gut durchgebacken sind, werden sogleich die eventuell oben überstehenden kappen flach abgeschnitten und die gläser SOFORT verschlossen damit sich das vakuum bilden kann

Nachtrag zur Haltbarkeit

8.gebacken wurden die küchlein am 3. märz - heute, fast 2 monate später, am 24. april hab ich den letzten kuchen geöffnet und verzehrt... er war immer noch supergut und nicht trocken! Hinweis: ich hatte die gläser zur vorsicht im kühlschrank gelagert !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen im Glas - auf Vorrat gebacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen im Glas - auf Vorrat gebacken“