Rührteig: " MIRROR ~ GLAZE ~ CAKE " (Spiegel-Glas-Kuchen)

Rezept: Rührteig:   " MIRROR ~ GLAZE  ~ CAKE " (Spiegel-Glas-Kuchen)
für Corinna zum Geburtstag (26cmø)
3
für Corinna zum Geburtstag (26cmø)
11
3267
Zutaten für
20
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten Teig:
200 gr.
Schokolade, zartbitter
200 gr.
Butter flüssig
150 gr.
Zucker extrafein
30 gr.
Bourbon-Vanillezucker
5 Stk.
Bio-Eier Gr. L
1 Prise
Salz
250 gr.
Dinkelmehl, Typ 630
100 gr.
Speisestärke (Kartoffelmehl)
13 gr.
Backpulver
25 gr.
Backkakao
0,5 TL (gestrichen)
Chillipulver
2 große Gläser
Sauerkirschen (720ml)
150 ml
Kirschwasser (beliebige Marke)
GANACHE:
500 gr.
Schokolade, weiß
200 gr.
Sahne, flüssig
1 Tütchen
Zitronensäure (Dr.Oet...)
SPIEGEL-ÜBERZUG:
150 gr.
Wasser
225 gr.
Glukose-Sirup
225 gr.
Zucker, weißer, feiner
240 gr.
Schokolade, weiß
150 gr.
Milchmädchen Kondensmilch
18 Blatt
Gelatine weiß
rote + etwas weiße Lebensmittelfarbe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.01.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
33 (8)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
0,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rührteig: " MIRROR ~ GLAZE ~ CAKE " (Spiegel-Glas-Kuchen)

Nusseiskaffeetorte
Kirschtraum

ZUBEREITUNG
Rührteig: " MIRROR ~ GLAZE ~ CAKE " (Spiegel-Glas-Kuchen)

Vorbereitung:
1
AM TAG VORHER: Die Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Abegtropfte Kirschen wieder in die Gläser zurück und das Kirschwasser auf beide Gläser verteilen. Mindestens bis zum nächsten Tag ziehen lassen. Vor der weiteren Verarbeitung wiederum gut abtropfen lassen und mit einer Küchenschere halbieren.
2
Ganache aus den Zutaten herstellen, mit Frischhaltefolie abdecken und zur Seite stellen. Nicht in den Kühlschrank stellen. Mehr über Ganache: Diverses: GANACHE (Grundrezepte)
3
Eine glatte, 26cm ø Kranzkuchenform gut einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Muster oder Verzierungen in der Form sind nicht erwünscht. Es kann auch eine normale 24cm ø Springform sein. Zartbitterschokolade in Stückchen brechen und über dem Wasserbad schmelzen. 200gr. Butter zugeben und in der heißen Schokolade schmelzen lassen. Alles gut verrühren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
4
BACKTEMPERATUR + BACKZEIT: Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Der Kuchen wird 50 - 55 Min. auf der untersten Einschubleiste abgebacken. Bitte Stäbchenprobe nicht vergessen!!
Zubereitung:
5
Mehl, Stärkemehl, Cilli, Backkakao und Backpulver mischen. 4 Eier trennen. Eiweiß beiseite stellen. Die Eigelbe und 1 Ei in eine Rührschüssel geben. Zucker und Vanillezucker dazu und so lange rühren, bis die Masse schaumig und fast weißlich aussieht.
6
Langsam Rühren und dabei die abgekühlte Butter/Schoki-Mischung zulaufen lassen. Ist alles gut gemischt, Mehlmischung auf die Masse sieben und unter rühren. Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif aufschlagen und mit einem Teigschaber unter den Schokoladenteig heben. Zum Schluss noch die abgetropften Kirschen unterheben.
7
Die fertige Teigmasse in die Ringform geben und glatt streichen. Die Form in den Ofen schieben und nach 15 Min. die Oberfläche mit einem scharfen Messer 1cm vom Rand entfernt einschneiden. So soll verhindert werden, das die Oberfläche des Kuchen unkontrolliert reißt. Zu Ende backen und die Stäbchenprobe nicht vergessen.
8
Zum Ende der Backzeit den Ofen ausschalten und den Kuchen für 15 Min. im Ofen abkühlen lassen. Danach erst auf ein Kuchengitter stürzen, wo er dann ganz auskühlen kann. Nach 3-4 Std. kann die erste dünne Schicht Ganache aufgetragen werden. Danach sofort für 1 Std. in den Kühlschrank.
9
Mit der zweiten Schicht Ganache sollte der Kuchen satt eingestrichen werden und sehr glatt abgezogen werden. Für einen makellosen Spiegeleffekt ist eine glatte Oberfläche SEHR wichtig!!!! Diesen Aufstrich für 30 Min. in die Kühlung.
10
!!!!!!!!! Inzwischen den Mirror-Glaze-Überzug herstellen und auf 35°-37° abkühlen lassen. Die Temperatur ist hierbei wirklich SEHR WICHTIG!!! Die Herstellung beschreibe ich in einem seperaten Rezept, weil man unterschiedlich glatte Kuchen-und Tortenoberflächen mit dem Mirror-Glaze überziehen kann.!!!!!!!!!!!
11
Ein Backblech auf die Arbeitsfläche geben. In die Mitte einen hohen Behälter platzieren, worauf der Kranzkuchen zu stehen kommt. Der Mirror Glaze Überzug soll zu allen Seiten gut abfließen können.
12
Nun mit Schwung und in einem Guß den gesamten Überzug deckend auf dem Kuchen verteilen. Überschuß soll gewollt nach unten ablaufen, denn der komplette Kuchen soll mit dem einen Guß überzogen werden. Korekturen sind "NICHT" mehr möglich, auch nicht nachgießen. Ich habe etwas weißen Überzug auf den roten laufen lassen und mit einem Zahnstocher etwas auseinander gezogen. In die noch warme Masse als Decko ein Stück der Tafel Schokolade, Chillischote und ein paar Kirschen dekoriert.
13
Nach ca. 30 Min. mit einem scharfen Messer entlang dem Rand der Torte den übrigen Mirror Glaze Überzug sauber abschneiden. Die Torte auf eine Unterlage heben und im Kühlschrank aufheben. Zum Servieren eine mit Kirschwasser gewürzte kalte Sahne reichen ... hmmmmmm
Hinweis:
14
Der Mirror-Glaze-Überzug wird nicht hart. Er bleibt in kaltem Zustand auch weich und geschmeidig. Man kann ihn essen oder auch nicht. Er schmeckt, wie die Ganache, halt süß.

KOMMENTARE
Rührteig: " MIRROR ~ GLAZE ~ CAKE " (Spiegel-Glas-Kuchen)

Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Liebe Geli- ich muss grade schmunzeln :) lass dich überraschen !!! Finde diese Glanzkuchen genial von der Optik und deiner der passt extremst gut auf meinen Esstisch . Danke für die tolle präsentation und das perfekt beschriebene Rezept. Ich gehe davon aus dass du rote Lebensmittelfarbe genommen hast- oder hast du etwa rote Beete verwendet ? Egal - sieht sehr cool aus. GLG Biggi ♥
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke liebe Biggi, freue mich über Dein Lob. Ich habe zum Einfärben die rote Lebensmittelfarbe verwendet, die ich auch zum einfärben von Fondant nutze. Ist alles lebensmittelecht und ohne Zusatzstoffe. LG
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Wieder einmal ein Augenschmaus...und bestimmt nicht nur ein Augenschmaus...LG
Benutzerbild von emari
   emari
du hast mich mit deiner Kreation soooo neugierig gemacht, dass ich heute nochmals zu dem Rezept zurückkommen und nachlesen mußte... was mich interessieren würde ist: beziehst Du den Glukose Sirup von irgendwoher oder stellt man den selber her ????
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
du kannst es so oder so machen. Ich habe den Glukosesirup aus dem Internet. Ich weiß aber auch das man ihn selber herstellen kann. Ersatzweise geht für die Verarbeitung auch heller Grafschafter Rübensirup. Ich hoffe, ich konnte Dir weiter helfen.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von emari
   emari
Geli, du schaffst es immer wieder mich zu überraschen... dieses Prachtstück sieht wirklich grandios aus und Corinna ist zu beneiden, dass sie Ihre Gäste mit so einem GLANZSTÜCK ( im wahrsten Sinne des Wortes!) verwöhnen darf... schmunzeln mußte ich jetzt erstmal darüber, dass ich beim lesen des Rezepts erstmal gedacht habe, dass Du den Backofen am Tag vorher schon vorheiztst (;-))) und den Kuchen schon bäckst bevor du den Teig zubereitest (;-)))))... schön wäre es, wenn Corinna nun noch ein Foto vom Anschnitt zufügt ! aber ob sie das in dem ganzen Geburtstagsrummel schafft, ist fraglich... egal, wir können uns auch so vorstellen, dass dieser Kuchen SPITZE war... meint emari
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Eva Maria, war etwas unglücklich die Beschreibung. Habe ich verbessert. Es freut mich aber, wenn Dir der Kuchen so gut gefällt. Der schmeckt wirklich supergut, auch ohne Mirror-Glaze-Überzug. Wird auch von meinem GöGa sehr geliebt :-))))))
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Habe Ich gerade bei meiner Freundin, die führt Backkurse gelernt. Ist momentan ganz modern.Hast Du wunderbar gemacht.Ich habe nächste Woche Geburtstag liebe Geli.Vielleicht...............? LG Brigitte
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Hallo Brigitte. Danke für die Anerkennung, aber laß Dir sagen, die Art einen Kuchen einzudecken gibt es in Deutschland schon seit etwas mehr als 3 Jahren. Mir gefallen diese Spiegelglastortenüberzüge auch ausgesprochen gut. :-)))))))))

Um das Rezept "Rührteig: " MIRROR ~ GLAZE ~ CAKE " (Spiegel-Glas-Kuchen)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung