Nougatcremetorte

8 Std leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Nussbisquit
Haselnüsse gemahlen 180 gr
Mehl 180 gr.
Zucker 180 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 4
Backpulver 1 Teelöffel
Butter für die Springform etwas
Nougatcreme
Schlagsahne 300 ml
Nougat Rohmasse 220 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Sahnesteif 1 Päckchen
Schokoglasur
Schlagsahne 125 ml
Schokolade 200 gr.
Kokosfett gehärtet 15 gr
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1814 (433)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
41,7 g
Fett
26,9 g

Zubereitung

1.Zuerst bereite ich die Nougatcreme vor, dafür wird der Schlagobers mit dem Vanillezucker aufgekocht und das Nougat darin geschmolzen. Die Masse muss im kühlschrank vollständig abkühlen, am Besten wäre es über Nacht

2.Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen. Die Eier und die Zucker zusammen gut schaumig rühren bis eine helle cremige Masse entsteht, dann die Nüsse daraufgeben und zuletzt das mit dem Backpulver vermischte Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben Den Teig in eine gebutterte Springform füllen, glatt streichen und im Backrohr auf der mittleren Schiene etwa 45-50 Minuten backen. (das Rohr die ersten 40 Minuten nicht öffnen, weil sonst der Kuchen einsinkt!!!) Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten in der Form rasten lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen

3.Nach dem vollständigen Auskühlen den Tortenboden 2x durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Platte legen und einen Tortenring darum stellen

4.Jetzt die Nougatmasse aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Handmixer und einem Päckchen Sahnesteif den Schlagobers aufschlagen und die Tortenböden mit je der Hälfte der Creme bestreichen und etwas andrücken. Die Torte kommt wieder in den Kühlschrank zum Überkühlen

5.In der Zwischenzeit für die Glasur, die 125 ml Schlagobers aukochen und die 200 gr Schokolade und das Kokosfett darin auflösen und solange rühren bis die Glasur die richtige Temperatur und Konsidenz hat und die Torte damit glasieren. Den Kuchen eventuell mit Schokoladeornamenten oder Nusskrokant garnieren. (die Schlagobers/Schokoladeglasur wird auch im Kühlschrank nicht ganz hart und kann daher auch direkt aus dem Kühlschrank aufgeschnitten werden ohne, dass die Glasur zerbricht, das Kokosfett gibt dem Ganzen noch etwas Glanz)

Auch lecker

Kommentare zu „Nougatcremetorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nougatcremetorte“