Donauwelle

1 Std 40 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter 500 gr.
Zucker 500 gr.
Eier 6 Stück
Mehl 500 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Kakaopulver 2 EL
Kirschen Schattenmorellen 1 Glas
Für die Creme
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Vanillezucker 2 Päckchen
Milch 1 Liter
Zucker 200 gr.
Butter 125 gr.
Glasur
Kuchenglasur 200 gr.

Zubereitung

1.In einer großen Schüssel!!! die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und den Eiern cremig rühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach unter die Buttermischung rühren. Die Hälfte des Teiges in eine mit Butter und Paniermehl ausgefettete Form (ich nehme so eine hohe Fettform siehe Foto) geben. Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver mischen (ich gebe da immer noch

2.etwas Milch dazu) und oben auf den hellen Teig verteilen. Nun die abgetropften entsteinten Kirschen auf dem Teig verteilen und etwas andrücken. Das ganze kommt nun bei 175 Grad Umlauf für ca 45 Minuten (Stäbchentest) in den Ofen. Danach in der Form auskühlen lassen. Für die Creme den Pudding nach Rezept machen - nur dass in der Milch beim Erwärmen eben

3.der Zucker bereits zugefügt wird. Nach dem Kochen kurz abkühlen lassen und dann die Butter unterrühren. Die Masse nun auf dem Kuchen verteilen und fest (kalt)werden lassen. Schokoglasur nach Vorgabe erwärmen und auf der Creme verteilen. FERTIG! WICHTIG! Der Kuchen schmeckt am Besten wenn man ihn 2 Tage ziehen lässt! Also ideal zum

4.vorbereiten!!!! Gutes Gelingen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Donauwelle“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Donauwelle“