Orangengelee auf dreierlei Art

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 37 Personen
Orangengelee: etwas
frisch gepressten Orangensaft 750 ml
Gelierzucker 1:1 1 kg
Zitronensäure 1,5 Päckchen
Orangengelee mit Amaretto: etwas
frisch gepresster Orangensaft 750 ml
Gelierzucker 1:1 1 kg
Zitronensäure 1 Päckchen
Amaretto 4 EL
Orangengelee mit roten Pfefferkörner: etwas
frisch gepressten Orangensaft 750 ml
Gelierzucker 1:1 1 kg
Zitronensäure etwas
rote Pfefferkörner 2 EL

Zubereitung

Saft in einem großen Topf geben (überkochen vermeiden) und mit dem Zucker vermischen. Unter Rühren zum Kochen bringen. Dann 4 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd weiterkochen. Zitronensäure einrühren. Gelierprobe durchführen! Das Orangengelee sofort in vorbereitete Gläser gießen und verschließen. Für das Orangengelee mit Amaretto : Amaretto zu dem Gelee im Topf geben, verrühren, das Gelee sofort in vorbereitete Gläser gießen und verschließen. Für das Orangengelee mit roten Pfefferkörner: Pfefferkörner zu dem Gelee im Topf geben, gut verrühren, das Gelee in vorbereitete Gläser gießen und verschließen. Die Gläser bis zum Erkalten öfter mal bewegen (drehen), damit sich die Pfefferkörner gleichmäßig verteilen. Schmeckt wunderbar zu Käse! Alle Gläser umgedreht auf einen Tuch für ca. 15 Minuten stellen. Tipp: Die Gelierprobe gelingt schneller wenn man die dazu benötigten Tellerchen in den Kühlschrank vorher kalt stellt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangengelee auf dreierlei Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangengelee auf dreierlei Art“