Kartoffeln in Weißwein gedünstet (als Beilage zu meiner Hähnchenbrust in Pistaziensahne)

leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Kartoffeln in Weißwein gedünstet
festkochende Kartoffeln, geschält und in ca. 3 mm dicke Scheiben geschnitten 1 kg
Tomatenmark 1 EL
Fleischbrühe 70 ML
Weißwein - trocken 250 ml
natives Olivenöl extra 3 EL
Knoblauchzehen 3 Stück
Rosmarin frisch 1 Zweig
grobes Salz aus der Mühle sowie frisch gemahlener Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Das Tomatenmark mit der Brühe verrühren und beiseite stellen. Das Olivenöl in einem schweren Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, Knoblauch, Rosmarin und Kartoffeln hinzugeben und cirka 5 Minuten anschwitzen, bis der Knoblauch goldbraun ist.

2.Den Wein zugießen, die Hitze reduzieren und die Kartoffeln in ca. 20 Minuten andünsten. Damit sie nicht anbrennen, nach und nach die Brühe mit dem Tomatenmark dazugießen.

3.Die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Rosmarinstiel herausfischen. Als Beilage zu meiner Hähnchenbrust mit Pistazien, oder einfach nur als Zwischengang pur.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffeln in Weißwein gedünstet (als Beilage zu meiner Hähnchenbrust in Pistaziensahne)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffeln in Weißwein gedünstet (als Beilage zu meiner Hähnchenbrust in Pistaziensahne)“