Beuschel mit Semmelknödel

Rezept: Beuschel mit Semmelknödel
(Kalbslunge, Kalbsherz) bekommt man in jedem guten Wiener Beisl als Spezialität
8
(Kalbslunge, Kalbsherz) bekommt man in jedem guten Wiener Beisl als Spezialität
03:05
15
34064
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
0,5
Kalbslunge
0,5
Kalbsherz - zusammen etwa 800 Gr.
5,5 l
Wasser
Wurzelwerk - Karotte, Sellerie, gelbe Rübe, Petersil, Lauch
1
Zwiebel
1 kl.
Lorbeerblatt
6
Pfefferkörner
1 Stengel
Thymian
1
Gewüznelke
Salz
60 gr.
Fett
60 gr.
Mehl
Prise
Zucker
Weinessig
Beuschelsuppe
1
Sardellenfilets
1
Knoblauchzehe
Petersilie
Zotronenschale
Obers oder Sauerrahm
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.01.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
66 (16)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
1,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Beuschel mit Semmelknödel

Geschnetzeltes mit Paprika

ZUBEREITUNG
Beuschel mit Semmelknödel

1
Gut gewässerte, gereinigte Kalbslunge und Herz mit kaltrm Wasser aufstellen; das geputzte Wurzelwerk, die halbierte bruangeröstete Zwiebel, das Lorbeerblatt, den Thymian, die zerquetschten Pfefferkörner sowie Salz beigeben und zum Kochen bringen. Alles zugedeckt langsam (etwa 1 1/2 Stunden kochen.
2
Dann in den dicken teil der Lunge schneiden und sich überzeugen, ob sie durchgekocht ist. Sie darf innen noch ein wenig rosa sein. Jetzt die Lunge zum Auskühlen in kaltes leicht gesalzenes Wasser legen, wärend in der Suppe da Herz noch langsam weiterkochen muß bis es weich genug ist.
3
Inzwischen das "Beuschelkräutl" zubereiten: Salzgurken, Kapern, Sardellenfilet, Zwiebel, Petersilie und Knoblauch sowie etwas Zitronenschale als Würze fein hacken
4
Lunge und Herz in dünne, kurze Streifen schneiden, wobei etventuell vorhandene Knorpel zu entfernen sind. Dann in Fett das Mehl und eine Prise Zucker unter ständigem rühren braun rösten, das gehackte Beuschelkräutl dazugeben, kurz mitrösten, mit einem käftigen Spritzer Weinessig abschrecken und m sofort mit geseihter Beuschelsuppe aufgießen;
5
diese Sauce ca. 1/2 Stunde verkochen lassen, dann auf das Beuschel passieren. Während es zum aufkochen kommt, mit Senf, Zitronensaft, Salz, Majoran und Essig abschmecken und alles noch 1/4 Stund ziehen lassen. Wer will kann es mit 2-3 Löffel Sauerrahm oder Obers verfeinern.
6
Auf die gleiche Art können Schweins- und Schöpsenbeuschel (Lamm) zubereitet werden.
7
Beilage: Semmel- oder Serviettenknödel. In Wien wird es oft mit etwas Gulaschsaft serviert man nennt es dann SALONBEUSCHEL
8
etweder man liebt es oder man hasst es, aber probieren geht über studieren.

KOMMENTARE
Beuschel mit Semmelknödel

   h****2
Ich glaub ich würd mich für's Lieben entscheiden wollen!!! Was mit so schönen Zutaten und soviel Aufwand gekocht wird, kann nur besonders lecker schmecken!!! Auf jeden Fall will ich das unbedingt mal probieren (O: GLG Steffi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von fleischzahn
   fleischzahn
das ist gut... sehr fein... lg
Benutzerbild von Pimperle
   Pimperle
Klasse, uns schmeckt es! *****für dich!
Benutzerbild von Angi54
   Angi54
Für mich bitte nicht, aber mein Mann mag das sehr gerne, lasse 5* da. GLG Angi
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Kenne ich zwar nicht, aber es sieht sehr lecker aus und ich hätte gerne bei dir probiert. LG Stine

Um das Rezept "Beuschel mit Semmelknödel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung