Marokkanischer Orangensalat

40 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Langkornreis 1 Tasse
Salz 1 TL
Wasser 1 l
Orangen frisch 4 mittelgross
Zwiebeln 1 kl.
Weißwein 100 ml
Olive grün frisch 75 g
Essig 3 EL
Pfeffer 1 Prise
Meerrettich frisch 1 EL
Zucker 1 Prise
Öl 4 EL

Zubereitung

1.Den Reis in dem Salzwasser in etwa 15 Minuten garen. Die Orange wie Äpfel schälen, damit die weiße Haut entfernt wird. Die Orangen filetieren, den Saft auffangen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneien. Den Weißwein mit 1/2 Tasse Wasser zum Kochen bringen und die Zwiebeln darin 3 Minuten blanchieren. Die Zwiebelstreifen dann in einem Sieb abtropfen lassen. Den Sud auffangen.

2.Den Reis ebenfalls in einem Sieb abtropfen lassen. Die Oliven halbieren und mit dem Reis, den Orangenfiles und den Zwiebelringen in eine große Salatschüssel geben. Den Essig mit 2 Prisen Salz, dem Pfeffer, dem geriebenem Meerrettich, dem Zucker und 3 bis 4 El. von der Zwiebelbrühe, dem aufgefangenen Orangensaft und mit dem Öl verrühren. Die Sauce locker untermischen.

3.Den Orangensalat mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Guten Hunger!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marokkanischer Orangensalat“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marokkanischer Orangensalat“