Dessert: Mandel-Marzipan-Creme

leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Gelatine 15 Blatt
Mandeln gehackt 100 g
Vanilleschote 1
Milch 1 l
Marzipan-Rohmasse 200 g
Zucker 75 g
Schlagsahne 500 g

Zubereitung

1.Ich brauchte wieder Dessert für ganz viele hungrige Feuerwehrleute, diesmal gab es zum obligatorischen Tiramisu eine Creme. Dafür als Erstes die Gelatine einweichen und die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften.

2.Die Vanilleschote auifschneiden und das Mark auskratzen. Milch , Marzipan Vanille und Zucker mit dem Stabmixer pürieren (ich habe den Aufsatz meiner Küchenmaschine genommen, da paßt alles auf einmal rein). Als Nächstes die Gelatine ausdrücken und bei kleiner Hitze auflösen. Etwas von der Marzipanmilch unter die Gelatine rühren, um Klümpchenbildung zu vermeiden und dann alles in die Marzipanmilch rühren.

3.Diese Mischung kaltstellen. Die Sahne steif schlagen. Wenn die Marzipanmilch anfängt zu gelieren, die Sahne und die Hälfte der Mandeln einrühren und alles in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Gugelhupfform (2 l Inhalt) geben.

4.Für mindestens 4 Stunden kaltstellen. Zum Servieren die Form kurz in heisses Wasser tauchen und dann auf eine Platte stürzen. Mit den restlichen Mandeln bestreuen.

5.Dazu gab es bei uns eine Pflaumensoße: 1 Glas Pflaumen mit etwas Zucker aufkochen, pürieren und etwas Amaretoo unterrühren, abkühlen lassen. Auf den Fotos seht ihr die doppelte Menge. Ich wünsche euch guten Appetit.

6.TIPP: Auch im Sommer schmeckt dieses Dessert sehr gut mit in Amaretto marinierten Erdbeeren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Mandel-Marzipan-Creme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Mandel-Marzipan-Creme“