Schokotröpfchen - selbst gemacht

leicht
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kuvertüre 1 Becher
Plätzchen frisch gebacken viele

Zubereitung

1.Eigentlich waren die Schokotröpfchen eher ein Zufallsprodukt. Denn beim garnieren meiner Nougat-Taler habe ich wohl nicht lange genug die Taler über der Kuvertüre abtropfen lassen. So tropften sie auch noch beim trocknen der Schokolade, als sie auf dem Kuchengitter lagen. Ich habe sie ein paar mal umgeräumt als noch alles warm war und es tropfte und tropfte. Als ich dann die kalten Taler in die Schale gelegt habe und aufräumen wollt, war das ganze Backpapier mit Tröpfchen übersät. Da die Tröpfchen nun kalt waren konnte ich sie in eine Dose tun zur späteren Verarbeitung.

2.Vieleicht hätte ich den feinen - Apfelkuchen von reli - damit garneren können. Z.B. den Kuchen mit weißer Schokolade überziehen und die Schokotröpfchen darüber streuen, beim nächsten mal. Denn nun habe ich ihn schon angeschnitten und gekostet, lecker ist der und so schön fruchtig. Da bekommt auch mein Vater morgen ein großes Stück, er isst gerne Apfelkuchen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokotröpfchen - selbst gemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokotröpfchen - selbst gemacht“