Gefülltes Heilbuttfilet mit parnierten Bratkartoffeln und Paprika-Tomatengemüse

mittel-schwer
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
** Für den Fisch ** etwas
Heilbuttfilet 450 gr.
Räucherlachs 100 gr.
Frischkäse mit Kräutern 50 gr.
Johannisbeergelee 0,5 TL
Zitronenpfeffer etwas
** Für das Gemüse ** etwas
Paprika grün 1
Paprika rot 1
Tomaten 2
Zwiebel 1
Salz 1 Prise
Schnittlauch etwas
** Für die Kartoffeln ** etwas
Pellkartoffeln mittelgroß 6
Semmelbrösel 3 EL
Kräuter getrocknet 0,5 TL
Bratkartoffelgewürz 1 Prise
Walnussöl 2 EL
Palmin 50 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1017 (243)
Eiweiß
15,7 g
Kohlenhydrate
7,6 g
Fett
16,7 g

Zubereitung

1.Fisch: Das Filet waschen und abtrupfen. Mit Zitronenpfeffer würzen. Räucherlachs zerkleinern, mit Frischkäse und Johannisbeergelee vermischen und mit dieser Farce den Heilbutt bestreichen. den Fisch in Alufolie einrollen und im Backofen bei 180°C etwa 40 Minuten garen.

2.Gemüse: Paprikas putzen und wie auch die Tomaten in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. In Topf geben, Schnittlauch und Salz zugeben und das ganze unter gelegentlichen Rühren gar dünsten.

3.Kartoffeln: Pellkartoffeln pellen und in etwa 1 bis 1,5 cm starke Schnitten teilen. In Walnussöl geben. Semmelbrösel mit getrockneten Kräutern und Bratkartoffelgewürz vermischen. Dann die Kartoffeln in Panade wälzen. Palmin in Pfanne schgmelzen und Kartoffeln darin braten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefülltes Heilbuttfilet mit parnierten Bratkartoffeln und Paprika-Tomatengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefülltes Heilbuttfilet mit parnierten Bratkartoffeln und Paprika-Tomatengemüse“