Sauerländer Rehkeule

1 Std 55 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rehkeule 1
Butterschmalz 2
geräucherter Bauchspeck 100
Salz,Pfeffer etwas
schwarze Pfefferkörner 8
Wacholderbeeren 8
Lorbeerblätter 3
Nelken 3
Zwiebel 2
Rotwein 0,25
Sahne 1
Wildbrühe oder Wildfond 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3310 (791)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
87,9 g

Zubereitung

1.Die Rehkeule waschen,trocken tupfen mit Salz u.Pfeffer einreiben und in dem heissen Fett von allen Seiten schön anbräunen.Die Zwiebel grob schneiden und glasig werden lassen.Den Speck in Scheiben schneiden und dazugeben.Rotwein über die Keule giessen und einreduzieren lassen.Die restlichen Gewürze zugeben und mit ewas Wildbrühe aufgiessen.Bei geschlossenem

2.Topf ca.1 1/2 Stunden leicht schmoren lassen,hin und wieder wenden.Nach Ende der garzeit die Rehkeule herausnehmen in Alufolie wickeln und 15 Minuten ruhen lassen.Sauce durch ein Sieb passieren und mit restlicher Wildbrühe aufgiessen.Die Sahne einrühren,aufkochenlassen und mit Mondamin leicht binden und mit Rotwein abschmecken,die Sauce muss sehr pikant abgeschmeckt

3.werdenDie Rehkeule in Scheiben schneiden,in die Sauce geben und in der Sauce noch etwas ziehen lassen.Ganz heiss in einer Terrine servieren. Beilagen:Kartoffel-Sellerie-Gratin,Salat

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerländer Rehkeule“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerländer Rehkeule“