Gmüeswäie

1 Std 5 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blätterteig 1
Zwiebel, in Streifen 1
Karotte, in Stifte 1
Lauch, in Streifen 1
Wirz = Kohl ?, in Streifen 3 Blätter
Champignons 2
Ingwer frisch, in feine Würfelchen 1 cm
Chili rot, in feine Würfelchen 0,5
Zitronengrasstange, fein gehackt 1
Apfel 1
Noilly Prat 0,5 dl
Salz, Pfeffer etwas
Eier 2
Rahm 2 dl
Sauerrahm 1,8 dl
Parmesan gerieben 100 gr
Masse vom Jungbrunnen = im KB) 1 Essl
Petersilie glatt frisch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1465 (350)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
35,3 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig mit dem Papier in eine Form geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

2.Zwiebel in wenig Öl kurz andämpfen, danach das kleingeschnittene Gemüse beigeben und dünsten. Mit Noilly Praz ablöschen, abschmecken und kurz weiter dünsten.

3.Äpfel und Petersilie beigeben und mischen. Das Ganze in die Form geben.

4.Die Eier, Rahm, Sauerrahm, einen Löffel der Masse vom Jungbrunnen (in meinem KB) und Parmesan zusammen mischen, abschmecken mit Salz und Pfeffer und über das Gemüse giessen.

5.Backen: in der unteren Hälfte ca. 35 Minuten.

6.Dazu reicht einen Salat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gmüeswäie“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gmüeswäie“