Malakoff Torte

4 Std 30 Min mittel-schwer
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Biskottenmasse für ca. 90 Stk. etwas
Staubzucker 50 g
Zucker 100 g
Mehl 140 g
Eier 6
Creme: etwas
Milch 500 ml
Zucker 150 g
Vanillepuddingpulver 50 g
Sahne 500 ml
Vanillezucker 2 EL
Gelantine 6 Blatt
Garnierung: etwas
Sahne 300 ml
Biskotten 12
gehobelte, geröstete Mandeln 60 g
Physalis, nach Bedarf etwas

Zubereitung

1.Biskotten: Dotter und Staubzucker schaumig rühren. Eiklar, Zucker und Salz zu einem festen Schnee schlagen. Dotterabtrieb unter den Schnee mengen und gesiebtes Mehl vorsichtig unterheben. Im Dressiersack mit einer glatten Tülle Nr. 8 Biskotten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen und mit Staubzucker bestreuen. Mit Ober- / Unterhitze bei 180° ca. 14 min. hellbraun backen.

2.Creme: Aus der Milch, Zucker und dem Vanillepuddingpulver einen Pudding herstellen und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unter den Vanillepudding heben. Gelantine einweichen, in wenig Wasser auflösen und in die Creme einrühren. Tortenreifen auf eine Tortenplatte stellen und Biskotten den Boden bedeckend einrodnen, mit etwas Rum beträufeln und Creme bestreichen. Vorgang wiederholen, bis die Form gefüllt ist. Im Kühlschrank 3-4 Std. kalt stellen.

3.Torte aus der Form lösen, den Rand und die Oberfläche mit geschlagener Sahne bestreichen. Den Tortenrand mit Mandeln bestreuen. 12 Rosetten aufspritzen und mit Biskotten (ev. in Schoko getaucht) und Physalis belegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Malakoff Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Malakoff Torte“