Kleine Bauernbrote

1 Std 30 Min leicht
( 73 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eier getrennt 3
Puderzucker 160 g
Raspelschokolade - halb Vollmilch, halb Zartbitter 200 g
Mandeln und Nüsse gemahlen 250 g
Zimt 1 Teelöffel
Mehl 75 g
Cointreau - ersatzweise 2 Esslöffel
Kirschlikör etwas
Puderzucker zum Wälzen etwas

Zubereitung

1.Die Eigelbe mit dem Puderzucker schön schaumig aufschlagen, dann nach und nach die Nüsse, die Raspel-Schokolade, Zimt, Mehl und Likör hineinrühren - zum Schluß das steifgeschlagene Eiweiss unterheben.

2.Den Teig abgedeckt etwa eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen - den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

3.Vom Teig mit Hilfe eines Kaffeelöffels kleine Portionen abstechen und schnell zu runden Kugeln formen. Diese in Puderzucker wälzen und mit etwas Abstand auf das Backblech setzen.

4.Etwa 16 Minuten backen (die kleinen Bauernbrote aus der Weihnachts-Backstube gehen beim Backen wunderbar auf und sehen den großen echten Broten wirklich sehr ähnlich).

5.Unsere andern Lieblings-Weihnachts-Plätzchen sind übrigens hier zu sehen: Weihnachts-Plätzchen....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine Bauernbrote“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 73 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine Bauernbrote“