Garnelen in Kokos-Curry-Suppe

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lauchzwiebeln frisch 1 Bund
Ingwer frisch 1 Stk.
Putenbrust 300 gr.
Garnelen frisch 250 gr.
Öl 1 EL
Curry 1 TL
Kokosmilch ungesüßt 1 Dose
Sahne 5 EL
Hühnerbrühe 1 EL
Limettensaft 1 EL
Mehl 3 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Koriander frisch 5 Blatt

Zubereitung

1.Zunächst die Lauchzwiebeln unter Wasser reinigen und in dünne Ringe schneiden. Die Putenbrust ebenfalls abspülen und waschen. Danach das Fleisch behutsam trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und klein hacken.

2.Das Fleisch für etwa 5 Minuten in einem Topf in Öl scharf anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Danach aus dem Topf holen und die Lauchzwiebeln in dem noch heißen Fett anbraten - bei Bedarf noch ein wenig Öl nachgießen. Nun das Ganze mit Curry und Mehl kurz anschwitzen.

3.In der Folge insgesamt 1,5 l Wasser nach und nach unter Einsatz eines Schneebesens in den Topf geben. Dann die Kokosmilch, Sahne, Brühe und der Ingwer beimischen. Die Suppe anschließend für 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

4.Nun die Garnelen und das Fleisch hinzufügen und nochmals alles kurz erhitzen. Zuletzt mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken, in die Teller füllen und jeweils etwas mit Koriandergrün garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelen in Kokos-Curry-Suppe“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelen in Kokos-Curry-Suppe“