Maronen-Kürbis-Suppe

40 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis 1400 g
Maronen vorgekocht 400 g
Schinkenwürfel 200 g
Bananensaft 500 ml
Kokosmilch 500 ml
Safran gerieben 2 Dosen
Orangenzucker 2 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
gekörnte Brühe 3 TL
Salz etwas

Zubereitung

1.Den Kürbis halbieren, die Kerne raustun, waschen (NEIN! nicht die Kerne!!! den Kürbis!!! ;-)), unschöne Stellen wegschneiden. Dann den Kürbis in kleine Stücke schnibbbeln und in einen nicht-zu-kleinen Topf tun. Wasser drübergeben bis die Kürbiswürfel gut 1-2 cm bedeckt sind. Die gekörnte Brühe dazugeben. Auf den Herd stellen, denselben anheizen und das Ganze zum Kochen bringen. Den Kürbis dann etwa 15 Minuten kochen. Dann die Maronen dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

2.Den Bananensaft dazugeben und dann das Ganze mit dem Zauberstab pürieren. Die Kokosmilch dazugeben. Den Safran dazutun und alles gut durchrühren. Bei Bedarf mit Salz und/oder noch etwas gekörnter Brühe abschmecken. Nicht mehr zu stark köcheln lassen, sonst kanns passieren, dass die Kokosmilch ausflockt. Tut dem Geschmach nix, sieht aber nich so dolle aus... ;-)

3.Während die Suppe noch etwas durchzieht die Schinkenwürfel in einer Pfanne ausbraten und wenn sie knusprig sind auf Küchenkrepp geben.

4.Die Suppe in Teller oder Suppentassen geben, Schinkenwürfel drübergeben und GENIESSEN!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maronen-Kürbis-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maronen-Kürbis-Suppe“