Eierkuchenauflauf

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eierkuchen etwas
Eier 6 Stk.
Mehl 400 Gramm
Milch 1 Liter
Zitronenabrieb etwas
Orangenabrieb etwas
Zucker 1 Prise
Salz 1 Prise
Butter 1 Stk.
Quarkfüllung etwas
Quark 500 Gramm
Eigelb 3 Stk.
Zitronenabrieb etwas
Orangenabrieb etwas
Salz 1 Prise
Puderzucker 80 Gramm
Vanilleschote 1 Stk.
Speisestärke 1 Msp
Schmand 2 EL
Mandelsplitter geröstet 1 EL
Rosinen (in Rum eingelegte Rosinen) 2 EL
Royal etwas
Sahne 250 ml
Milch 250 ml
Eier 2 Stk.
Zitronenabrieb etwas
Orangenabrieb etwas
Vanilleschote 1 Stk.

Zubereitung

1.Eierkuchen: Die Eier, Milch und das Mehl zusammen verschlagen, sodass ein flüssiger Teig entsteht. Der Teig sollte eine cremige Konsistenz haben. Dann mit Zitronen- und Orangenabrieb, Zucker und Salz abschmecken. Zum Schluss die Butter in einem Topf etwas klären und hinzugeben.

2.Den Teig in der Pfanne in heißem Öl zu Eierkuchen goldbraun braten und danach (am besten über Nacht) auskühlen lassen. Aus der Menge sollten etwa 4 bis 6 Eierkuchen entstehen.

3.Quarkfüllung: Den Quark über Nacht in einem Tuch trockenhängen. Dann die Eigelbe, Zitronen- und Orangenabrieb, Salz, Vanillemark, Speisestärke und Puderzucker aufschlagen. Nach und nach den Quark und den Schmand dazugeben. Alles zusammen aufschlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist.

4.Zum Schluss die Mandelsplitter und die Rosinen unterrühren. Nach Wunsch kann die Masse auch mit Zimt oder Kardamom abgeschmeckt werden. Die Eierkuchen mit der Quarkfüllung bestreichen und anschließend zusammenrollen. Dann diese Rollen in etwa 6 cm breite Stücke schneiden und das Ganze in eine gebutterte feuerfeste Form einsetzen. Die zusammengerührte Royal darüber gießen.

5.Den Auflauf bei 180° C (Umluft) 15 bis 18 Minuten im Ofen goldbraun backen. Zum Servieren eignet sich ein kaltes Obstkompott als Beilage.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eierkuchenauflauf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eierkuchenauflauf“