Kokos-Zucchini-Apfelkuchen

Rezept: Kokos-Zucchini-Apfelkuchen
..oder Zucchini-Kokos-Apfelkuchen????
35
..oder Zucchini-Kokos-Apfelkuchen????
00:30
18
12999
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Eier
175 g
Zucker
1 Prise
Salz
0,125 l
Sonnenblumenöl
2 Msp.
gemahlene Vanilleschote
120 g
Kokosraspeln
200 g
Zucchini, geraspelt
2 große
Äpfel
100 g
Dinkelmehl
100 g
Stärkemehl
2 TL
Backpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2461 (588)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
43,2 g
Fett
45,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kokos-Zucchini-Apfelkuchen

ZUBEREITUNG
Kokos-Zucchini-Apfelkuchen

1
Heut lag eine Zucchini vor meiner Tür und überall liegen Äpfel im Garten - also hab ich beschlossen, einen Zucchini-Apfel-Kokoskuchen oder einen Apfel-Zucchini-Kokoskuchen oder einen Kokos-Zucchini-Apfelkuchen? - zu backen! - egal! kann sich jeder selber aussuchen, wie er heißt!
2
Zuerst hab ich eine Springform eingefettet und mit Vollkorngrieß ausgebröselt. Jetzt wird die Zucchini geraspelt, in ein Sieb gegeben, damit der Saft ein bisschen ablaufen kann. Die Äpfel hab ich schon mal geviertelt, geschält, das Kernhaus rausgeschnitten und in Salzwasser gelegt, damit sie nicht braun werden.....Ja, ihr habt richtig gelesen....in Salzwasser! Diesen Tipp hab ich heute bei Userin "Tulpenbaum" gelesen und es funktioniert wirklich !!!!
3
Die Eier werden mit der Prise Salz schaumig geschlagen und nach und nach der Zucker dazu gegeben bis eine schöne homogene Masse entsteht. In diese wird langsam das Öl rein gegossen und gut verrührt. Anschließend hab ich die Kokosraspeln und die Zucchini, die ich bisschen ausgedrückt hab, untergerührt. Das Mehl und das Stärkemehl wird mit Backpulver vermischt und ebenfalls kurz untergerührt.
4
Zum Schluss werden noch die Äpfel in Stückchen geschnitten und untergehoben und der Teig kommt nun in die vorbereitete Springform. Dieser wird bei 175° ca. 45 Min. gebacken. Der ausgekühlte Kuchen wird noch mit Puderzucker bestäubt und nun wünsch ich guten Appetit!!! Fotos hab ich eingestellt!

KOMMENTARE
Kokos-Zucchini-Apfelkuchen

Benutzerbild von Radhexe52
   Radhexe52
sooo, den habe ich gestern gebacken :), voll lecker! Ich habe jedoch Zitronenabrieb und den Saft einer Zitrone reingeschummelt ;), meine Äpfel waren nicht so wie sie sein sollten! Ich hab schnell den Rest eingefroren, sonst wäre jetzt nix mehr da ;), Leckermäulchen eben...... Danke für das tolle Rezept, die Kombination ist wirklich toll, liebe Wochenendgrüße Denise
HILF-
REICH!
Benutzerbild von claudinchen62
   claudinchen62
sodele... also vorgestern hab ich gebacken :)))) (habe auch die doppelte portion teig zubereitet) und der anklang war super.. ich habe allerdings ein bisschen weniger kokosnussraspel genommen( weil ich weniger zuhause hatte , dafür ein bisschen mehr mehl :) ... und an stelle von öl, habe ich eine lätta genommen und in der mirkowelle flüssig gemacht... passte alles super... man bedneke innerhalb von zwei tagen ein riesen kuchen weg :))) super rezept... super kombination ... eifanch herrlich ...werde ihn wieder machen :))9 ach ja.. und das mit den äpfeln hab ich auch gleich ausprobiert... sensationell... werde ich von nun an immer so machen ... .gibt jedenfalls 5 * danke
HILF-
REICH!
Benutzerbild von brhr0
   brhr0
rückmeldung: klasse von allen gelobt, 5 sterne
Benutzerbild von claudinchen62
   claudinchen62
das muss ich doch auch gleich ausprobieren .. hört sich gut an ,.. ist bestimmt lecker :))))) bin gespannt was die kinder dazu sagen :))) 5*
Benutzerbild von biedroneczka
   biedroneczka
ich war mal so frech und hab die Zucchini durch Krbis ersetzt und muß sagen es ist ziemlich gut geworden ;-)

Um das Rezept "Kokos-Zucchini-Apfelkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung