Quarkbrötchen ohne Kohlenhydrate

Rezept: Quarkbrötchen ohne Kohlenhydrate
luftig leichter Brotersatz oder auch als eine Art Pfannkuchen zu genießen
luftig leichter Brotersatz oder auch als eine Art Pfannkuchen zu genießen
00:05
22
1250675
296
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
3 Stk.
Eier
3 EL
Quark
Süßstoff,
den flüssigen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.09.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
230 (55)
Eiweiß
10,1 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quarkbrötchen ohne Kohlenhydrate

ZUBEREITUNG
Quarkbrötchen ohne Kohlenhydrate

1
- Man trennt das Eigelb vom Eiweiß und gibt diese in 2 getrennte Schüsseln. - Die Eigelb vermengt man mit dem Quark und süßt nach belieben mit flüssigem Süßstoff oder etwas Zucker (sollte schon recht süß sein, sonst werden die Brötchen bitter)
2
- Solange rühren, bis es eine glatte Masse ergibt. - In der Zwischenzeit heizt man den Ofen auf ca. 150°C auf.
3
- Wenn der Ofen fast aufgeheizt ist, schlägt man das Eiweiß steif und hebt es mit einem Esslöffel zügig unter die Eigelb-Quarkmasse.
4
- Nicht zu feste rühren, sonst fällt der Eischnee wieder in sich zusammen!!! -Den Teig setzt man mit dem Löffel auf das Blech, Abstand halten, die laufen ineinander
5
-Das ganze schiebt man für ca. 20-30 Minuten in den Ofen auf die mittlere Schiene. Zwischendurch immer wieder mal gucken, damit es nicht zu dunkel wird. Im Ofen auskühlen lassen, kann man aber auch schon warm essen.
6
Man kann natürlich auch die ganze Masse aufs Backblech streichen und eine große Scheibe backen, die man nachher in kleine Vierecke teilt. Sagt mir mal, ob Euch das schmeckt.

KOMMENTARE
Quarkbrötchen ohne Kohlenhydrate

   alei
ich habe das rezept ausprobiert, aber es schmeckt wirklich mehr nach Rührei als nach etwas anderem... Ich frag mich, ob man nicht mehr Quark reintun kann, damit es nicht so fest nach Eier schmeckt... Hast du wirklich nur 3 EL Quark für die drei Eier gebraucht? Um den Geschmack zu kaschieren, habe ich am Schluss noch flüssigen honig darüber getan (wo es noch warm war) und etwas zimt... Oder viell. könnte man etwas joghurt reintun, weiss nicht ob sich das mit den Eiern verträgt... Viell. probiere ich das nochmals aus und melde mich einmal wieder (wenn ich mal wieder zeit habe :-)!
HILF-
REICH!
   siundna
Ich habe die Brötchen ausprobiert... allerdings OHNE zu süßen (wegen den Kohlenhydraten) . Ich habe mit Kräuter und Salz gewürzt und ein paar Schinkenstücke untergemischt (BEVOR das Eiweiß rein kam) Die waren echt lecker. Es ist nur schade das sie im Ofen richtig hochgehen wie Bötchen und sobald sie kalt werden fallen sie ein. Aber dann kann man sie auch direkt belegen oder bestreichen (Frischkäse) :) Super Rezept!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von sequenzer
   sequenzer
Da Quark sehr wohl Kohlenhydrate enthält, ist die Bezeichnung "ohne Kohlenhydrate" ganz schön irrführend.
Benutzerbild von PiaPia
   PiaPia
Oh, spannend, danke für das Rezept! Die Brötchen sehen richtig gut aus, werde ich mal versuchen.
   twietys
Wenn ich Zucker verwenden möchte, wie viel mache ich davon rein? Ich mag keinen Süßstoff!

Um das Rezept "Quarkbrötchen ohne Kohlenhydrate" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.