Backen: Löffelbiskuit ... anno 1916

Rezept: Backen: Löffelbiskuit ... anno 1916
mit 6 Fotos
14
mit 6 Fotos
4
8262
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Zucker
16
Eier
375 g
Mehl
Zitronenschale gerieben
oder Vanillemark
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.04.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1582 (378)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
88,0 g
Fett
0,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Löffelbiskuit ... anno 1916

Geflügel Pikantes Hähnchen mit scharfen Mandeln

ZUBEREITUNG
Backen: Löffelbiskuit ... anno 1916

1
Eier trennen. Eigelb mit Zucker so lange rühren, bis eine weißliche schaumige Creme entsteht. (Damals mit dem Schneebesen 35-40 Minuten, aber heute kann man ja einen Mixer benutzen.)
2
Eiweiß zu sehr festem Eischnee schlagen, dann unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren.
3
Nach Geschmack mit Zitronenschale oder Vanillemark würzen.
4
Mit einem Spritzbeutel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Streifen von ca. 7-8cm Länge und 1cm Breite spritzen.
5
Im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 10-15 hellgelb backen.
6
PS: Mir war Omas Menge zuviel, deshalb habe ich ein Viertel der Menge bereitet. Daraus habe ich 3 Bleche voll gebacken, d.H. aus der angegebenen Menge bekommt man ca. 12 Backbleche.

KOMMENTARE
Backen: Löffelbiskuit ... anno 1916

Benutzerbild von spurenimsand
   spurenimsand
gute idee werde ich nachmachen lg gabi
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Die armen alten Omas, was?! Kein Strom, kein Licht, keine Mixer...!!! LG, Publicity.
Benutzerbild von Merlin15
   Merlin15
Für mich eine zu süße Idee, da ein wenig zuviel Hütgold. LG
Benutzerbild von Lakritzschnegsche
   Lakritzschnegsche
"SÜSSE" idee , für naschkatzen =) lg tatjana

Um das Rezept "Backen: Löffelbiskuit ... anno 1916" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung