Zanderfilet auf Fenchelrisotto

30 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zanderfilet mit Haut 2 Stk.
Fenchel 300 Gramm
Risotto-Reis 200 Gramm
Schalotte 1
Gemüsebrühe-Pulver 1 Liter
Weißwein 125 ml
Thymian frisch 1 Zweig
Knoblauch 1 Zehe
Parmesan gerieben etwas
Butter etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Mehl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
602 (144)
Eiweiß
11,6 g
Kohlenhydrate
16,9 g
Fett
2,6 g

Zubereitung

1.Die Gemüsebrühe anrühren, aufkochen und heiß halten.

2.Schalotte fein würfeln, den Fenchel putzen und in etwas gröbere Würfel schneiden! Anschließend die Schalotte in einem Topf mit etwas Butter bei mittlerer Hitze anschwitzen. Den Risotto-Reis in einem Sieb abwaschen und mit den Fenchelwürfeln zu den Schalotten geben und kurz mitanschwitzen. ( Vorsicht den Reis nicht anbrennen lassen ) Mit dem Weißwein ablöschen, kurz aufkochen lassen und mit der heißen Brühe so aufgießen das alles gut bedeckt ist. Immer wieder Brühe angießen wen diese vom Reis fast aufgesaugt wurde. Beim Einkochen immer wieder umrühren. Solange auf gießen bis der Reis bissfest ist. (Zwischenzeitig immer umrühren) Wenn der Reis gar ist mit Salz, und geriebenem Parmesan abschmecken

3.In einer Pfanne etwas Olivenöl heiß werden lassen. Den Zander in Zwischenzeit in Mehl wenden und mit der Hautseite zu erst in die Pfanne geben. ( Wenn man ihn mit einem Topf beschwert, wird er schön gleichmäßig gebräunt und wellt sich nicht !) ;) Den Knoblauch andrücken, mit dem Thymian und einem Stück Butter in die Pfanne geben. Zander wenden und bei schwacher Hitze gar ziehen lassen.

4.Risotto auf Tellern anrichten, den Zander darauf legen. Evtl. mit etwas Grün von der Fenchelknolle verschönern ; )

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet auf Fenchelrisotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet auf Fenchelrisotto“