Sven´s gefüllter Rinderherzrollo

2 Std mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderherz 0,5 ca 1200 Gramm
Zwiebel frisch 2 Stück
Petersilie gehackt 1 Bund
Senf 1 Esslöffel
Tomatenmark 1 Esslöffel
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle weiß 1 Prise
Lauch 1 Stange
Staudensellerie 1 Stück
Karotten gewürfelt 2 Stück
trockner Rotwein 250 ml
frische Spätzle 350 Gramm
Butter geklärt 100 Gramm
Öl 3 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2340 (559)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
2,5 g
Fett
61,3 g

Zubereitung

1.Rinderherz putzen , von allem Fett, Sehnen und Gefähsen befreien. das Herz dann mit einem scharfen Filitiermesser zu einer 1 cm dicken Roulade aus schneiden. Den Senf mit Tomatenmark, einer gewürfelten Zwiebel der Peterlilie vermischen und auf der Roulade verteilen, mit Salz uns Pfeffer würzen. Im Anschluß alles wie einen Rollbraten zusammenrollen und binden.

2.In einem Großen Bräter die Butter mit dem Öl zerlassen, das Herz von allen Seiten scharf darin anbraten. Wenn die gewünschte Farbe erreicht ist den Braten aus dem Bräter nehmen und auf die Seite stellen. In dem Bratensaft die Zwiebel halbiert, die gewürfelten Karotten/ Sellerie und in Ringe geschnittenen Lauch an dünsten, mit dem Rotwein ablöschen. Dann den Braten wieder in den Bräter dazu setzten und im Ofen bei 180 Grad auf 80 Grad Kerntemperatur ( oder nach belieben auch höher) ferig braten.

3.In der Zwischenzeit das Wasser für die Spätzle auf setzten und diese darin kochen. Wenn der Braten seine Temperatur hat, den Bräter aus dem Ofen nehmen und den Braten in Alufolie im ausgeschaltetem Ofen ruhen lassen. Den Bratensaft mit dem Gemüse durch ein Sieb in einen Soßentopf geben und dann die Soße noch mal aufkochen und abschmecken. Nun nur noch den Rollo in ca. 1.1/2 cm dicke Scheiben aufschneiden. Mit spätzle und Soße servieren. Ferig

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sven´s gefüllter Rinderherzrollo“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sven´s gefüllter Rinderherzrollo“