Rote Beerengrütze mit Pinienkernsoße Jeanette Biedermann

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Johannisbeere rot frisch 1 Schale
Himbeere frisch 1 Schale
Sauerkirschen 1 Schale
Brombeere 1 Schale
Traubensaft 1 Flasche
Rotwein 0,5 Glas
Orange 1 Stück
Zucker etwas
Kartoffelstärke 2 EL
Kirschwasser etwas
Macadamia Sirup etwas
Amaretto-Sirup etwas
Eigelb 2 Stück
Eiweiß 1 Stück
Milch 0,5 Tasse
Puderzucker 2 EL
Crème fraîche 4 EL
Macadamia-Sirup 1 TL
Pinienkerne etwas

Zubereitung

1.Für die Grütze 1 Glas Traubensaft und den Rotwein erhitzen. Kartoffelstärke mit einem weiteren Glas Traubensaft vermischen und mit dem Schneebesen langsam in den Topf rühren. Je nach Konsistenz noch etwas Saft dazugießen. Den Saft der Orange und den Beerenmix mit in den Topf geben - zuckern und aufkochen lassen. Mit etwas Kirschwasser, Amaretto- und Macadamiasirup abschmecken. Kalt stellen.

2.Für die Soße Eigelbe und Eiweiß im Wasserbad mit Puderzucker schaumig schlagen, Cremé frâiche und Macadamiasirup dazugeben und gut verrühren. Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und einen Teil in die Soße geben. Grütze in Tellern anrichten, die Soße in die Mitte geben und mit den restlichen Pinienkernen garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Beerengrütze mit Pinienkernsoße Jeanette Biedermann“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Beerengrütze mit Pinienkernsoße Jeanette Biedermann“