Linseneintopf mit Rindswurst

45 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Linsen getrocknete 250 g
Suppengrün frisch 250 g
Kartoffel 2
Speck durchwachsen 100 g
Frankfurter Rindswürste/Rote 4
Tomatenmark 3 EL
Tomatenketchup 3 EL
Rinderbrühe 750 ml
Zwiebel 1
Salz und Pfeffer etwas
Muskat etwas
Paprika edelsüß etwas
Majoran etwas
Zucker 1 TL
Essig 2 EL

Zubereitung

1.Die getrockneten Linsen mit Wasser aufsetzen. 1 Teil Linsen : 3 Teilen Wasser. Suppengrün und Kartoffeln in kleine Würfelchen schneiden und nach ca 30 Minuten kochzeit zu den Linsen geben. Wenn das Wasser verkocht immer mal ein bisschen nachfüllen. Das Salz soll man eigentlich erst zugeben, wenn die Linsen gar sind (nach 45 Minuten), ich habe es aber etwas früher gemacht.

2.Den Speck und die Zwiebel ebenfalls würfeln und in heißem Öl dünsten. Die Würstchen in Scheiben schneiden (ich habe sie halbiert, weil sie mir zu dick waren) und zu dem Speck und den Zwiebeln geben. Noch etwa 2 Minuten braten lassen und dann alles in den Topf mit den Linsen.

3.Das Tomatenmark mit etwas Brühe kräftig rühren, damit es sich richtig verteilt und dann mit den restlichen Zutaten in die Linsen. Das ganze noch so lange köcheln lassen, bis die Linsen richtig gar sind. Das dauert meist länger, als auf der Packung der Linsen angegeben ist. Ich hab sie fast 1 Stunde gekocht. Zum Schluss kann man die Suppe mit etwas Mehl abbinden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linseneintopf mit Rindswurst“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linseneintopf mit Rindswurst“