Nuss-Kirschkuchen mit Deko.... 2 Jahre Kochbar :-)

2 Std mittel-schwer
( 115 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Puderzucker 250 g
Eier 6 M
Butter 200 g
Vanilinzucker 1 Päckchen
Haselnüsse gemahlen 250 g
Mehl 150 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Schattenmorellen ca. 400g 1 Glas
Für die Deko------------------ --------------
Glückwunsch Dekor 12 Stück 1 Päckchen
Marzipanrohmasse 200 g
4 Back Speisefarbenset von Schwartau 1 Päckchen
Kuvertüre Vollmilch 150 g
Springform 26 cm Durchmesser 1
Backpapier zum Auskleiden der Form etwas

Zubereitung

1.Backofen E-Herd: auf 180 °C vorheizen, Springformboden mit Backpapier auslegen. Zucker, Vanillinzucker und Eier mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, Butter in Stücke schneiden und unterrühren, Backpulver mit dem Mehl vermischen und mit den Hasselnüssen gleichmäßig unterrühren. Die Kirschen vorher schon gut abtropfen lassen.

2.Die Hälfte des Teiges in die Form füllen, glatt streichen, Kirschen darüber verteilen und den restlichen Teig einfüllen, glatt streichen. Den Kuchen nun auf mittlerer Schiene 60 Minuten Backen....Holzstäbchentest machen...wenn der Teig nicht mehr am Holz kleben bleibt ist der Kuchen fertig......herausnehmen und abkühlen lassen.

3.In der Zwischenzeit habe ich mich mit der Deko beschäftigt. Marzipanrohmasse in 4 Teile geschnitten, mit der Speise farbe, grün, rot, blau eingefärbt...orange habe ich gelb und ein bißchen rot gemischt und gefärbt....es ist ratsam beim verkneten dünne Gummihandschuhe anzuziehen....natürlich beim Farbenwechsel vorher die Handschuhe kalt abwaschen. Nun habe ich Rosen gebastelt. Zuerst wird in der mitte der Blütenstand gemacht......ein Stück gefärbte Marzipanmasse abschneiden, leicht rollen, mit dem Daumen und Zeigefinger flach drücken und dan aufrollen. Die Blätter werden einzeln hergestellt.......Stücke abschneiden (Haselnussgroße Kugeln)...werden dann mit beiden Daumen und Zeigefingern so lange in Form gedrückt so dass es wie ein Rosenblütenblatt aussieht......mit ein bischen Übung hat man das schnell kapiert.....ca. 5-7 Blütenblätter werden nun überlappt um den Blütenstand gelegt und festgedrückt.....die Blätter kann man dann nach belieben zurechtbiegen. So werden dann aus Rot, Orange und Blau Blüten geformt. Aus dem Grün machte ich ein paar Blätter........Blütenblätter formen und mit dem Messerrücken Blattmasserungen eindrücken. Siehe Bilder.......

4.Nachdem der Kuchen vollständig abgekühlt ist wird die Kuvertüre im heißen Wasserbad geschmolzen....über den Kuchen verteilt und mit einem Backpinsel versteichen.....die Glückwunsch - Deko am Rand rundherum gleichmäßig verteilt....in der Mitte angefangen werden die bunten Marzipanrosen und Blätter gesetzt.....die ganze Dekoration sollte unbedingt erledigt sein bevor der Schokoguss trocken ist......die Blüten sollen ja halten....so nun wünsche ich Euch viel Spaß beim nachbasteln....und guten Appetit...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nuss-Kirschkuchen mit Deko.... 2 Jahre Kochbar :-)“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 115 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nuss-Kirschkuchen mit Deko.... 2 Jahre Kochbar :-)“