Apfel-Quark-Kuchen vom Blech

1 Std 15 Min leicht
( 83 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Rührteig: etwas
Butter 250 g
Zucker 250 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier 4
Mehl 400 g
Backpulver 1,5 EL
Für den Apfelbelag: etwas
Äpfel 1,75 kg
Zitrone 1
Für die Streuselmasse: etwas
Zucker 125 g
Butter in Flöckchen 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 300 g
Salz 1 Prise
Ei 1
Für die Quarkmasse: etwas
Zucker 150 g
Butter 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 4
Quark 750 g
Speisestärke 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
50 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

1.Für den Rührteig 250 g Zucker mit 250 g Butter, dem Vanillezucker und der Prise Salz cremig rühren. Nach und nach die 4 Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver zugeben und glattrühren.

2.Äpfel schälen, entkernen. In dünne Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

3.Streusel aus 125 g Zucker, 150 Flöckchenbutter, Vanillezucker, Mehl, Salz und einem Ei herstellen.

4.Für die Quarkmasse 150 g Butter, 150 g Zucker und 1 P. Vanillezucker verrühren bis eine cremige Masse entstanden ist. 4 Eier einzeln unterrühren. Quark und Speisestärke zufügen und unterheben.

5.Fettpfanne von Backofen fetten und mit Mehl bestäuben. Rührteig reinschütten und glattstreichen. Die Hälfte der Äpfel darauf verteilen. Dann die Quarkmasse darauf verteilen und wieder glattstreichen. Als nächstes kommen die restlichen Äpfel darauf. Obenauf die Streusel und ab in den Backofen bei 200°C für 40-50 Minuten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Quark-Kuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 83 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Quark-Kuchen vom Blech“