Puddingkuchen mit Mandarinen

1 Std 10 Min leicht
( 77 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
---Teig--- etwas
Mehl 175 gr.
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 3 EL
Butter 100 gr.
Ei 1
---Belag--- etwas
Puddingpulver Vanillegeschmack 1 Päckchen
Zucker 3 EL
Milch 400 ml
Schmand 250 gr.
Mandarinen 1 Dose
---Guss--- etwas
Tortenguss 0,5 Päckchen
Zucker 1 EL
Mandarinensaft aus der Dose 125 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
919 (220)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
15,7 g
Fett
15,8 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
4 Std
Gesamtzeit:
5 Std 10 Min

1.Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) gut durcharbeiten. Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen gut verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde kalt stellen.

2.Backofen auf 180°C vorheizen. Springform (26cm) einfetten.

3.Den Teig auf dem Boden der Springform ausrollen und einen kleinen Rand hochziehen. Mandarinen abtropfen lassen und den Saft auffangen.

4.Aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten (aber nur 400 ml Milch verwenden). Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen und den Schmand unterrühren. Die Puddingcreme auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen. Anschließend mit den Mandarinen belegen und ca. 50 min backen.

5.Den Kuchen gut auskühlen lassen.

6.Aus Tortengusspulver, Zucker und Mandarinensaft (evtl. mit Wasser auf 125 ml ergänzen) nach Packungsanleitung einen Guss zubereiten und zügig auf dem Kuchen verteilen. Vor dem Servieren kalt stellen!

Auch lecker

Kommentare zu „Puddingkuchen mit Mandarinen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 77 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puddingkuchen mit Mandarinen“