Grießflammerie auf Apfel-Rhabarber-Bett

45 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Grieß 90 g
Milch 1000 ml
Zucker 80 g
Vanilleschote 0,5 Stk.
Eier 3 Stk.
Sahne 250 ml
Apfel-Rhabarber-Bett: etwas
Rhabarber frisch 3 Stk.
Apfel 3 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Margarine 50 g
Zucker 80 g
Weißwein 125 ml
etwas Puddingpulver zum Binden etwas

Zubereitung

1.Die Milch, den Zucker und die Vanilleschote zum Kochen bringen und den Grieß einrühren. Die Eier trennen, die Eiweiße aufschlagen und die Eigelbe unter den Schnee heben. Nachdem der Grieß anfängt zu quellen, den Topf vom Herd ziehen. Dann den Eischnee unterheben und die Grießmasse in Förmchen abfüllen.

2.Für das Apfel-Rhabarber-Bett die Äpfel und den Rhabarber schälen (Äpfel auch entkernen) und in gleichgroße Stücke teilen. Dann den Topf aufsetzen und die Margarine mit dem Zucker erhitzen, bis beides miteinander verschmolzen ist. Dann die Äpfel- und Rhabarberstücke hinzugeben und anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und die Zimtstange hinzugeben. Das Ganze so lange köcheln lassen, dass die Apfel- und Rhabarberstücke noch etwas Biss haben. Damit es nicht zu flüssig wird, etwas Puddingpulver mit Wasser verrühren und die Fruchtflüssigkeit damit leicht abbinden.

3.Zum Anrichten die Flammeries aus der Form mittig auf flache Teller stürzen. Nun das Apfel-Rhabarber-Kompott rund um den Flammeri verteilen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grießflammerie auf Apfel-Rhabarber-Bett“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grießflammerie auf Apfel-Rhabarber-Bett“